Tag Archives: Dribbling

C2-Jugend Training (Jahrgang 2008) – 14.09.2021

Materialien:

Tore: 2 Tore

Spieler: 12 und 1 Trainer

Bälle: 12 Bälle

Sonstiges: 12 Hütchen

Aufwärmen (25 min.)

Torschuss (35 min.)

Spiel 6 gegen 6 (30 min.)

Spiel 5+1 gegen 5+1 auf 2 Tore (größeres Feld (5er bis Mittellinie und 2m außerhalb vom 16er))

Positionen: 3x Defensive (rechts, links, Mitte (gleichzeitig Torhüter/letzter Mann)) und 3x Offensive (rechts, links, Mitte)

Fazit

Die Jugendlichen ziehen richtig gut mit – das macht Spaß. Das Training war heute anstrengend und einige waren am Schluss ziemlich kaputt.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 24.03.2021 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 1 E-Jugend-Tor; 4 Minitore

Spieler: 13 Spieler (und 2 Trainer)

Bälle: 15 Bälle

Sonstiges: 30 Hütchen, 8 Stangen

Teil 1: Aufwärmen an einem Hütchen (15 min.)

Ball mit dem Spann hochlupfen und fangen (links und rechts); Ball hochlupfen und mit dem anderen Spann spielen und fangen; Hochlupfen rechts (links) – links (rechts) – rechts (links) – fangen

Ball hochwerfen und Ballmitnahme mit rechter/linker Innen-/Außenseite

Ball auf Kommando hochwerfen und nach weiterem Kommando (z.B. rechts-Innenseite) verarbeiten

Ball auf Kommando hochwerfen und nach weiterem Kommando mit Richtung (rechts-links-vorne-hinten) mitnehmen – z.B. rechts-Innenseite-hinten

Teil 2: Stationentraining (50 min.)

2 Durchgänge pro Station

siehe auch Video von advanced football

2 Durchgänge je Runde

Teil 3: Tischfußball (25 min.)

Spiel 7 gegen 6 im 1-2-2-2-2-2-2

Die 7 haben das E-Jugendtor mit Torwart. Die 6 verteidigen 4 Minitore. Jeder Spieler hat max. 4 Ballkontakte.

Fazit:

Bei schönen Sonnenschein haben sich heute alle im Stationentraining sehr viel bewegt. Aufwärmen haben wir heute etwas anders gemacht – im Nachhinein war es mir zu statisch.

Lob gab es von Passanten:

Rentner: “Ihr macht das Beste daraus.”

Frau mit Kinderwagen: “Schön wieder etwas Normalität zu sehen.”

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 24.07.2020

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore; 4 Minitore

Spieler: 13 Spieler (und 4 Trainer)

Bälle: 16 Bälle; 2 Gymnastikbälle

Sonstiges: 8 Hütchen; 16 Deckel

Teil 1: Aufwärmen (10 min.)

Jeder hat einen Ball am Fuß. 2 Mannschaften. Jede Mannschaft hat 1 min. Zeit so viele wie möglich Spieler mit den zwei Bällen abzuwerfen.

3 Durchgänge (Spielfeld von Teil 2 c))

Teil 2: Stationen (30 min.)

a) 2 gegen 2 auf 4 Tore

20200724_161311

Tore dürfen erst hinter der Mittellinie erzielt werden.

b) Torschussübung mit Slalom und Torwand

20200724_161250

1 Punkt für einen Treffer in den Ecken; 2 Punkte für den schnelleren Treffer und 3 Punkte für die Torwandlöcher.

Slalom wird in unterschiedlichen Dribblingsarten (beidfüßig, rechts/links; Rhythmus z.B. Innen-/Außenseite usw.) durchlaufen.

c) 2 gegen 2 – 3 Kontakte-Spiel

20200724_161345

2 gegen 2 – die Kinder dürfen insgesamt 3 Ballkontakte (gemeinsam) machen um zum Torschuss zu kommen (Parade mit der Hand als Torwart zählt nicht als Kontakt). Jedes Pärchen bleibt auf seiner Seite.

Teil 3: Spiele (30 min.)

Feld 1: FUNino mit Torabschluss in der Schusszone

Feld 2: 3 gegen 3 auf E-Jugend-Tore mit Torabschluss außerhalb der Schusszone

mit Rückpassregel; letzter Mann macht Hand

Teil 4: Spiel (20 min.)

Spiel 6 gegen 7

mit Rückpassregel; letzter Mann macht Hand

Fazit:

Letztes Training vor den Sommerferien. Ablauf war gut.

Kommunikation und Ballmitnahme in Torrichtung wird uns noch einige Trainings beschäftigen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 19.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 8 Minitore

Spieler: 14 Spieler (und 3 Trainer)

Bälle:  24 Bälle

Sonstiges: 1 Dummy; 40 Deckel

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Überzahlspiel (40 min.)

Station 1: 4:2

siehe Trainingsguide RB Salzburg Seite 8

Station 2: 3:1

siehe G1 Training TSV Diedorf Station 2

Station 3: 2:1 (bei 14 Spieler 2x 3:1)

siehe E2 Training vom 05.06.2020 Station 2

Teil 3: Torschuss (40 min.)

Station 1: Footbonaut (5 Kinder)

siehe E2 Training vom 29.05.2020 Station 2 – allerdings mit den Toren in den Ecken und dem Pass aus der Mitte (Station 1 von Teil 2 kann weiter benutzt werden)

Station 2: Abschluss aus kurzer Distanz (2×2 = 4 Kinder)

Kinder von der Seite spielen 3 Bälle nacheinander vor das Tor. Wer erzielt mehr Tore? Wer schneller fertig ist, bekommt einen Extrapunkt. (Station 2 aus Teil 2).

Station 3: Passen (3 oder 4 Kinder)

siehe E2 Training vom 12.06.2020 Station 1 (Station 3 aus Teil 2)

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m); Ball darf nicht mit den Händen berührt werden

Fazit:

Das erste Training in der Saison bei dem alle 14 Spieler anwesend waren.

Das Überzahlspiel 4 gegen 2 (Teil 2 Station 1) war für die Kinder zu schwierig. Es kam kaum zu Spielfluss und die Spieler standen viel anstatt sich freizulaufen. Das Überzahlspiel 3 gegen 1 (Teil 2 Station 2) funktionierte gut. Anfangs war es sehr statisch, aber im Laufe der Zeit bewegten sich die Kinder besser. Die besseren nutzen am Schluss sogar die 4 Seite.

Der Footbonaut war wieder gut (Teil 3 Station 1). Auch der Abschluss aus kurzer Distanz hatte viel Action (Teil 3 Station 2) und ist zu empfehlen (Feld habe ich allerdings im Gegensatz zum 3:1 stark vergrößert). Beim Passen (Teil 3 Station 3) konnte man heute Fortschritte zur letzten Trainingseinheit sehen. Ob der Grund heute ein “fitterer” Kopf oder “bekannte” Übung war, kann ich nicht bewerten. Stationen 2 und 3 haben wir hintereinander gemacht (es lief 2x Station 2 und dann 2x Station 3) – aufgrund der Anzahl von 14 Kindern ging es nicht immer super aus und dennoch waren alle stets in Bewegung.

Zeitlich haben wir Teil 1 etwas ausgedehnt (15-20 min.), Teil 2 verkürzt (30 min.) und Teil 3 so durchgeführt wie geplant.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 05.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 Minitore und 1 E-Jugendtor

Spieler: 8 oder 9 Spieler + 3 Trainer (3x 3 Spieler + 1 Trainer oder 2x 4 Spieler)

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 2 Stangen; 8 Hütchen; 34 Deckel (4 Farben)

Station 1: Passen und Dribbling

PD1a

PD1b

Bei 3 Kinder: König – Sieger bleibt, Verlierer ruht sich aus

Bei 4 Kinder: Staffelwettbewerb

Station 2: Überzahl – 2 gegen 1 oder 3 gegen 1

Ueberzahl21

oder

Überzahl31

Station 3: Torschuss

Torschuss1a

Torschuss1b

Ablauf:

2 Durchgänge mit ca. 12 min. pro Station

Besonderheiten:

Kleingruppen (max. 4 Spieler + 1 Trainer)

Abstand: min. 1,5m

Fußball: Ball berührt nicht die Hände

Fazit:

Mit den Wettkämpfen und dem Punkte sammeln war heute wieder “mehr Zug” im Training.

Es waren 9 Kinder im Training und somit haben wir in 3x 3er Gruppen trainiert. Dadurch haben wir für die Durchgänge weniger Zeit benötigt und insgesamt 3 Durchgänge gemacht.

Station 1: Wir haben die Hütchen für den dritten Durchgang so gestellt, wie beim ersten.

Station 2: Wurde 3x gleich durchgeführt und am Ende von den Kindern zur Lieblingsübung gewählt.

Station 3: Beim dritten Durchgang wurde der 1. Durchgang auf Zeit gemacht – für Fehlschüsse gab es 5 sec. Strafe.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 21.02.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 2 Handball-Tore

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle;  1 Futsal-Bälle

Sonstiges: 8 Markierungsdeckel

Teil 1: Dribbling und Jonglieren im Viereck (15 min.)

freies Dribbling, nur mit dem rechten/linken Fuß, abwechselnd rechter und linker Fuß

Schußfinte und Ball hinter dem Standbein auf die andere Seite spielen; rechte Sohle zieht den Ball zurück -> rechte Innenseite spielt den Ball hinter dem Standbein vorbei -> linke Sohle usw.

Koordination: rechte Sohle spielt den Ball am linken Außenrist vorbei -> rechter Außenrist zieht den Ball hinter dem Standbein nach rechts -> linke Sohle usw.; Ball aufprallen -> eine Drehung (dann 2) -> Ball wieder fangen

Jonglieren: vom Boden rechts und dann linker Spann -> fangen (zuerst 2, dann 3, 4 und frei – zählt aber nur, wenn der Ball danach gefangen wird); vom Boden rechts und links -> fangen, hochwerfen und eine Drehung -> linker und rechter Spann -> stoppen

Teil 2: Chaospassen (15 min.)

Inspiriert vom Video von advanced.football habe ich heute 2 Übungen gemacht.

a) Spieler passt von außen den Ball ins kleine Viereck und der Spieler innen nimmt den Ball an und mit und dribbelt zur anderen Seite (diagonal). Der passende Spieler wird Anspielstation im kleinen Viereck.

b) Spieler passt den Ball von außen ins kleine Viereck und der Spieler innen nimmt den Ball an und mit und passt ihn dann zur anderen Seite (diagonal). Der Spieler von außen wird innen Anspielstation (wie im Video nur mit frei wählbarer Kontaktzahl).

Teil 3: Spiele (30 min.)

Spiel auf 2 Handballtore mit Spielfeldbegrenzung

a) 5 (4+1) gegen 6 (5+1) (5 min.)

b) 4 (3+1) gegen 4 (3+1) + 1 offensive Anspielstation (10 min.)

c) 4 (3+1) gegen 5 (4+1) (10 min.)

d) 5 (4+1) gegen 6 (5+1) (5 min.)

2 (schlechtere) Spieler habe ich während b) und c) am Rand 1 gegen 1 spielen lassen

Fazit:

Ich hatte das letzte Mal versprochen, dass ich heute vor den Ferien die großen Tore (Handballtore) aufbaue. Und das habe ich gehalten.

Teil 1 war unspektakulär. In Teil 2 kamen einige Drittklässler an ihre Grenzen bzw. brauchten eine Zeit um die Übung zu verstehen. In Teil 3 habe ich heute 2 schlechtere Spieler mal für sich 1 gegen 1 spielen lassen. Dadurch hatten diese viele Ballkontakte und die Spiele auf dem Feld liefen auf einmal strukturierter und um einiges besser ab.

Insgesamt war es eine anstrengende Trainingseinheit für die Kinder (ausgeruht wurde als Torwart).

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 14.02.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 4 Futsal-Bälle

Sonstiges: 4 Markierungsdeckel; 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke

Spiele 1: 6x 2er Gruppe (40 min.)

a1) Fangspiel ohne Ball: 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke sind wild verstreut in einem Rechteck. Matten dürfen nicht betreten werden. Jeweils für 30 Sekunden fangen im 1 gegen 1.

b1) Rondo: 4 gegen 2 – sobald die Vier 10 Pässe gespielt haben, dürfen sie auf die Tore an den Ecken angreifen und ein Tor erzielen. Gewinnen die Zwei den Ball, dürfen sie sofort ein Tor erzielen

a2) Fangspiel mit Ball: 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke sind wild verstreut in einem Rechteck. Matten dürfen nur mit Ball betreten werden. Jeweils für 30 Sekunden versucht ein Verteidiger von einem Stürmer mit Futsalball den Ball zu gewinnen.

b2) Rondo: 4 gegen 2 – wie b1)

Spiele 2: 3 gegen 3 (20 min.)

a) 3 gegen 3 mit dem Futsalball auf 4 Tore ohne Schusszone (Tore stehen normal)

b) 3 gegen 3 mit dem Futsalball auf jeweils eine Langbank und einen großen Kasten

Fazit:

Für manche Kinder waren 30 sec. fangen sehr anstrengend. Mit Ball habe ich viele Richtungswechsel gesehen.

Rondo kann noch stark verbessert werden – nächstes Mal muss ich da mehr auf Leistungshomogenität achten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 31.01.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handballtore

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 2 Futsal-Bälle; 1 American Football

Sonstiges: 8 Markierungsdeckel

Spiel 1: 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2 + Anspielstation (20 min.)

2 Felder quer: 1x FUNino-Feld und 1x 2 Handballtore

a1) Rückwärtsspiel mit dem American Football (Feld mit Handballtoren) – Rückwärtsspiel siehe Erklärung bei advanced.football (ein Teil des Chaosball)

b1) FUNino ohne Schusszone (Futsal-Ball)

a2) Rückwärtsspiel mit dem American Football und Schusszone (Feld mit Handballtoren)

b2) FUNino mit Schusszone (Futsal-Ball)

Spiel 2: 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2 + Anspielstation (15 min.)

2 Felder quer: 1x FUNino-Feld und 1x 2 Handballtore

a) Letzter Mann macht Hand – Fußball mit dem Futsal-Ball (Feld mit Handballtoren)

b) FUNino mit Schusszone (Futsal-Ball)

Spiel 3: 5 gegen 5 + 1 Anspielstation (25 min.)

Normales Hallenspielfeld

5 (4+1) gegen 5 (4+1) + 1 offensive Anspielstation mit dem Futsal auf 2 Handballtore

Fazit:

Heute bin ich vom Rückwärtsspiel begeistert. Ich wollte es heute nur zum Erwärmen und “Just for fun” spielen. Als ich es dann spielen ließ, entdeckte ich, was das Spiel alles kann: Raumgewinn durch Haken schlagen, extrem viele Umblickaktionen und neue Wurftechniken. Ich werde das auf jeden Fall nun öfters spielen.

Die Kinder machten gut mit und waren am Ende des Trainings auch kaputt.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 24.01.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handballtore

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 11 Futsal-Bälle

Sonstiges: 2 Markierungsdeckel

Übung 1: Dribbling (20 min.)

a) Torwart im Handballtor -> Stürmer dribbelt von kurz vor der Mittellinie auf das Tor -> 1 gegen 1 mit Abschluss

b) Torwart im Handballtor -> Verteidiger passt den Ball von der Grundlinie zum Stürmer kurz vor der Mittellinie -> 1 gegen 1 (Stürmer vs. Verteidiger) + evtl. noch 1 gegen 1 mit dem Torwart oder Abschluss

Spiel 1: 3 gegen 3 bzw. 3 gegen 2 (15 min.)

Spiel auf ein Handballtor und 2 Popup-Tore an der Mittellinie

Beim 3 gegen 3 darf der “letzte Mann” Hand machen

Beim 3 gegen 2 wurde ein 2+1 TW gegen 2 gespielt.

Spiel 2: 5 gegen 5 + Anspielstation (25 min.)

Spiel auf 2 Handballtore mit dem Futsalball – 5 (4+1) gegen 5 (4+1) + Anspielstation

Fazit:

Training verlief reibungslos. Mit dem Torabschluss haben wir allerdings noch unsere Probleme.

Abends machte ich die 1. Elterninformation seit dem Beginn meiner Trainertätigkeit.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 17.01.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore

Spieler: 10 Spieler

Bälle: 10 Futsal-Bälle

Sonstiges: 12 Markierungsdeckel

Übungen jeweils 2x aufgebaut.

Übung 1: Tor nach Dribbling durch eine “Tür” (15 min.)

a) 1 gegen 1 – um ein Tor zu erzielen, muss man zuerst durch ein Hütchentor vor dem Minitor durchdribbeln

siehe Video ab 27:25 min.

b) 2 gegen 2 – wie a) nur 2 gegen 2

siehe gleiches Video ab 36:44 min.

Übung 2: gerade Tore (15 min.)

a) 1 gegen 1 – ein Tor steht mit der Öffnung zum einen Spieler und das andere anders herum. Spieler eröffnet seitlich an der Mittellinie mit einem Pass zum Stürmer auf der anderen Seite und wird dann zum Verteidiger.

siehe gleiches Video ab 44:10 min.

b) 2 gegen 2 – wie bei a) nur 2 gegen 2

Übung 3: schiefe Tore (15 min.)

a) 1 gegen 1 – wie bei Übung 2, nur die Tore werden mehr nach außen gedreht

siehe gleiches Video ab 45:30 min.

b) 2 gegen 2 – wie bei a) nur 2 gegen 2

siehe gleiches Video ab 47:30 min.

Spiel: 5 gegen 5 auf 4 Tore (15 min.)

Freies Spiel 5 gegen 5 auf 4 Tore auf der Grundlinie

Fazit:

Heute trainierten wir nur mit dem Futsal-Ball. Ein Kind fragte im Training nach einem “richtigen” Ball.

Nach den letzten Trainings war ich ziemlich unzufrieden. Nachdem letzte Woche mein Co und ich verhindert waren, fragten wir einen Trainer im Verein, ob er das Training übernehmen könnte. Auch er war mit der Einstellung und Motivation der Kinder nicht zufrieden. Deshalb sprach ich heute vor dem Training kurz mit den Kindern und sagte ihnen nochmal deutlich, dass sie wegen mir nicht Fußball spielen “müssen”.

Ich trainierte heute mehr in Übungs- als in Spielformen – gegen meine Überzeugung (hier wurde ja bei trainertalk.de in den letzten Wochen auch heiß diskutiert). Aber ich denke, dass hat dem Training heute gut getan. Die Kinder hatten in den Übungen immer ihre kurzen “Auszeiten”, die sie in den Spielformen sonst nicht haben. Ich glaube sogar, dass dies für den Kopf wichtiger ist als für die körperliche Anstrengung. Ich werde das in den folgenden Trainings nun weiterhin ausprobieren – und als “Bonbon” das “große Abschlussspiel” dabei haben.

Mir hat es heute jedenfalls wieder Spaß gemacht – und die Kinder äußerten auch, dass es ihnen Spaß gemacht hat.

Durch die Ausrichtung der Tore in Übung 2 und 3 kann man steuern, ob die Kinder öfters den rechten oder linken Fuß zum Torschuß nützen sollen – es wird öfters durch die Mitte gedribbelt als außen herum.

 

Leave a comment

Filed under Jugendtraining