Tag Archives: Passspiel

E1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 10.07.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore; 4 Minitore

Spieler: 12 oder 13 Spieler (und 4 Trainer) – 3x 4er Gruppen

Bälle: 16 Bälle

Sonstiges: 8 Stangen; 8 Hütchen; 24 Deckel

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Passen (40 min.)

Station 1: Passen bzw. Flanken – 2 gegen 2 mit TicTacToe

siehe F1-Training (14.09.2018) – Übung 8

T78

Dieses Mal allerdings doppelt aufgebaut, um den Abstand zu wahren. Nach 4 Toren darf ein TicTacToe-Stein gespielt werden.

Station 2: Footbonaut

siehe E2-Training (29.05.2020) – Station 2 (auf Zeit)

Station 3: Wer erzielt nach 3 Pässen zuerst das Tor?

Tor umgedreht und Torgröße ist der Abstandskorridor. Genauso sorgt die Mittelzone für Abstand zwischen den beiden Pärchen.

Teil 3: Torschuss (40 min.)

Station 1: Ball über die Schnur

Welches 2er Team schafft mehr Ballwechsel (mit einmal aufsetzen)?

Station 2: Footbonaut – 2 Durchgang

evtl. Flugball – Ball darf gar nicht oder nur einmal den Boden berühren bevor er ins Tor geht

Station 3: 2 gegen 2

siehe E2-Training (26.06.2020) – Teil 3 Station 3

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m)

Fazit:

Das Training wird nicht stattfinden 🙂 – ab 08.07.2020 darf man in Bayern wieder mit Kontakt trainieren.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 26.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore; 4 Popup-Tore

Spieler: 12 Spieler (und 2 Trainer) – 3x 4er Gruppen

Bälle: 20 Bälle

Sonstiges: 4 Hütchen; 40 Deckel; 18 Reifen

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Passen (40 min.)

Station 1: Duell

a) Duell flach

b) Duell Lufttennis

siehe RB Salzburg S. 6 und 7

Station 2: analoger Footbonaut

footbo

siehe twitter.com

Station 3: Torschuss nach Ballannahme

PassTorschuss

Teil 3: Torschuss (40 min.)

Station 1: Passen mit TicTacToe

Pass von der Grundlinie in ein Viereck. Pro Treffer gibt es einen Zug beim TicTacToe.

a) 1 gegen 1

b) 2 gegen 2

Station 2: Pass – Torabschluss – Wettkampf

Aufbau wie in Teil 2 Station 2

Ein Spieler passt und der andere läuft zur Mitte und erzielt ein Tor. Dann wieder zurück zum Eck-Hütchen und erneut in die Mitte. Wer erzielt mit 4 Bällen auf 2 Toren (jeweils 2 Schuss auf jedes Tor) die meisten Tore? Das schnellere Pärchen gewinnt bei gleich vielen Toren.

Station 3: 2 gegen 2 mit Zonen

siehe Video von advanced.football unter youtube.com

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m)

Fazit:

Geplant mit 12 Spielern – anwesend waren 10.

Bei manchen Stationen hat mir eine Variation gereicht. Wie schon letzte Woche haben die Spieler Schwierigkeiten 2 Aktionen hintereinander auszuführen. Da müssen wir noch arbeiten. Auch an der offenen Stellung und Ballmitnahme werden wir noch viel Arbeit haben.

Das TicTacToe sorgte für Abwechsung. Solche kleine Spiele werde ich nun öfters einbauen.

20200626_174636

20200626_174623

20200626_173641

1 Comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 12.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 Minitore und 1 E-Jugendtor

Spieler: 9 Spieler (3x 3 Spieler) + 1 Trainer

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 2 Stangen; 8 Hütchen; 24 Deckel (2 Farben)

Station 1: Passen

Passen_120620

in Anlehnung an knvb.nl

Station 2:

PassenvsDribbeln_120620

Station 3:

Torschuss_120620

Besonderheit:

3 Stationen und Training mit Abstand mit einem Trainer

Fazit:

Ich habe mit 3x 3er Gruppen geplant. Nachdem ich eine kurzfristige Absage erhalten habe, machte ich 2x 4er Gruppen.

Vor den 3 Stationen machte ich ein Linien-Warm-Up mit verschiedenen Dribbelarten, Schrittfolgen und Koordinationsübungen.

Station 1 besetzte ich beide Hütchen neben dem Tor.

Station 2 liefen 2 Spieler die Runden gleichzeitig (Start diagonal).

Station 3 ersetzte ein Spieler die Dummies.

Zum Abschluss gab es noch ein Linienschießen mit ruhendem Ball und vorheriger Ansage der Farbe. Torwart (ohne Hände) machte ich selbst.

Heute war es mal wieder ein bisschen wärmer. Das hatte zur Folge, dass ich einem Spieler nach dem 5x fragen nach einem Wassersprinkler angeboten habe das Training zu verlassen. Nachdem allerdings noch 2-3 diese Einstellung hatten, fand ich bereits nach 12 min. deutliche Worte und war kurz davor das Training abzubrechen. Danach haben die Kinder mitgemacht.

Allerdings kann ich nicht verstehen, dass die meisten Kinder vom Kopf her keine 2 Aktionen nacheinander durchführen können (z.B. Passen und dem Ball hinterher gehen; Farbe ansagen und einen Ball passen; nach dem Torschuss zurücklaufen um den nächsten Ball zu verwerten). Und fußballerisch habe ich in der 2. Runde das Flanken gestrichen, weil sie mit dem Passen schon ihre Probleme hatten (Fremdbild und Selbstbild passt hier auch nicht – einer forderte Flanken).

 

2 Comments

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 05.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 Minitore und 1 E-Jugendtor

Spieler: 8 oder 9 Spieler + 3 Trainer (3x 3 Spieler + 1 Trainer oder 2x 4 Spieler)

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 2 Stangen; 8 Hütchen; 34 Deckel (4 Farben)

Station 1: Passen und Dribbling

PD1a

PD1b

Bei 3 Kinder: König – Sieger bleibt, Verlierer ruht sich aus

Bei 4 Kinder: Staffelwettbewerb

Station 2: Überzahl – 2 gegen 1 oder 3 gegen 1

Ueberzahl21

oder

Überzahl31

Station 3: Torschuss

Torschuss1a

Torschuss1b

Ablauf:

2 Durchgänge mit ca. 12 min. pro Station

Besonderheiten:

Kleingruppen (max. 4 Spieler + 1 Trainer)

Abstand: min. 1,5m

Fußball: Ball berührt nicht die Hände

Fazit:

Mit den Wettkämpfen und dem Punkte sammeln war heute wieder “mehr Zug” im Training.

Es waren 9 Kinder im Training und somit haben wir in 3x 3er Gruppen trainiert. Dadurch haben wir für die Durchgänge weniger Zeit benötigt und insgesamt 3 Durchgänge gemacht.

Station 1: Wir haben die Hütchen für den dritten Durchgang so gestellt, wie beim ersten.

Station 2: Wurde 3x gleich durchgeführt und am Ende von den Kindern zur Lieblingsübung gewählt.

Station 3: Beim dritten Durchgang wurde der 1. Durchgang auf Zeit gemacht – für Fehlschüsse gab es 5 sec. Strafe.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 21.02.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 2 Handball-Tore

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle;  1 Futsal-Bälle

Sonstiges: 8 Markierungsdeckel

Teil 1: Dribbling und Jonglieren im Viereck (15 min.)

freies Dribbling, nur mit dem rechten/linken Fuß, abwechselnd rechter und linker Fuß

Schußfinte und Ball hinter dem Standbein auf die andere Seite spielen; rechte Sohle zieht den Ball zurück -> rechte Innenseite spielt den Ball hinter dem Standbein vorbei -> linke Sohle usw.

Koordination: rechte Sohle spielt den Ball am linken Außenrist vorbei -> rechter Außenrist zieht den Ball hinter dem Standbein nach rechts -> linke Sohle usw.; Ball aufprallen -> eine Drehung (dann 2) -> Ball wieder fangen

Jonglieren: vom Boden rechts und dann linker Spann -> fangen (zuerst 2, dann 3, 4 und frei – zählt aber nur, wenn der Ball danach gefangen wird); vom Boden rechts und links -> fangen, hochwerfen und eine Drehung -> linker und rechter Spann -> stoppen

Teil 2: Chaospassen (15 min.)

Inspiriert vom Video von advanced.football habe ich heute 2 Übungen gemacht.

a) Spieler passt von außen den Ball ins kleine Viereck und der Spieler innen nimmt den Ball an und mit und dribbelt zur anderen Seite (diagonal). Der passende Spieler wird Anspielstation im kleinen Viereck.

b) Spieler passt den Ball von außen ins kleine Viereck und der Spieler innen nimmt den Ball an und mit und passt ihn dann zur anderen Seite (diagonal). Der Spieler von außen wird innen Anspielstation (wie im Video nur mit frei wählbarer Kontaktzahl).

Teil 3: Spiele (30 min.)

Spiel auf 2 Handballtore mit Spielfeldbegrenzung

a) 5 (4+1) gegen 6 (5+1) (5 min.)

b) 4 (3+1) gegen 4 (3+1) + 1 offensive Anspielstation (10 min.)

c) 4 (3+1) gegen 5 (4+1) (10 min.)

d) 5 (4+1) gegen 6 (5+1) (5 min.)

2 (schlechtere) Spieler habe ich während b) und c) am Rand 1 gegen 1 spielen lassen

Fazit:

Ich hatte das letzte Mal versprochen, dass ich heute vor den Ferien die großen Tore (Handballtore) aufbaue. Und das habe ich gehalten.

Teil 1 war unspektakulär. In Teil 2 kamen einige Drittklässler an ihre Grenzen bzw. brauchten eine Zeit um die Übung zu verstehen. In Teil 3 habe ich heute 2 schlechtere Spieler mal für sich 1 gegen 1 spielen lassen. Dadurch hatten diese viele Ballkontakte und die Spiele auf dem Feld liefen auf einmal strukturierter und um einiges besser ab.

Insgesamt war es eine anstrengende Trainingseinheit für die Kinder (ausgeruht wurde als Torwart).

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Chaospassen

Heute wurde ich auf eine interessante Passübung aufmerksam. Chaospassen von advanced.football.

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 19.10.2018

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Spieler: 11

Bälle: 11 Bälle

Markierungshütchen: 8 Hütchen; 12 Deckel

Teil 1: Dribbling (30 min.)

In Anlehnung an Horst Wein: Spielintelligenz im Fußball kindgemäß trainieren; S. 170-173 (5. Auflage 2018)

Ein Verteidiger gegen 3 Angreifer (Rechteck 8x15m)

a) 3 Angreifer führen den Ball im Rechteck und ein Verteidiger versucht den Ball zu bekommen. Hat er den Ball, wird der Spieler ohne Ball zum Verteidiger. (S. 171 Nr. 2)

b) Wer hat Angst vor dem bunten Mann? 3 Angreifer laufen auf den Verteidiger zu. Wer den Ball gegen den Verteidiger verliert wird auch zum Verteidiger. (S. 172 Nr. 3)

Abwehr in der 1:1 Situation (Rechteck 8x15m)

Stürmer versucht über die Linie auf der anderen Seite zu Dribbeln. Bei Erfolg bleibt er am Ball und darf beim nächsten Start wieder mit dem Ball starten. (S. 171 Nr. 1)

Ich hatte 2 Felder aufgebaut. In einem spielte ich es mit 4 Spielern und im anderen mit 7 (teilweise dann mit 2 Verteidigern).

Teil 2: Spiel 2:2 (2x 10 min. – dazwischen Teil 3)

2:2 Liniendribbling (Rechteck 8x15m) (8 Spieler)

Zusätzlich einmal noch 2:1 auf 2 Minitore. (3 Spieler)

Teil 3: Passen (10 min.)

Pass über die Grundlinie (dazu habe ich das Rechteck verkleinert 8x12m – Passentfernung 8m; Torgröße 12m)

Im 2:2 versuchen die Kinder mit einem Ball den Pass von der eigenen Grundlinie über die gegnerische Grundlinie zu spielen. (S. 172 Nr. 4) (8 Spieler)

Beim 2:1 hatte ich ein 12m und ein 6m Deckeltor. (3 Spieler)

Teil 4: Pass-Wettkampf (10 min.)

Lauf zum Ball vor seiner Annahme (Rechteck 8x15m jeweils 2m eingerückt ein Deckel)

Ein Spieler passt auf die andere Seite. Der andere Spieler läuft dem Ball entgegen und nimmt ihn um den Deckel herum zurück zum Hütchen und spielt ihn dann wieder zum 1. Spieler. Dieser macht das gleiche. Welches Zweierteam schafft in einer gewissen Zeit die meisten Pässe? (S. 172 Nr. 5) (8 Spieler)

Ich habe die anderen 2:1 auf 2 Minitore spielen lassen und dann mal gewechselt. (3 Spieler)

Teil 5: Spiel 3:3 bzw. 3:2 (15 min.)

Spiel 3 gegen 3 bzw. 3:2 auf 2 Minitore

Fazit:

Das Training begann heute mit 5 Minuten Verspätung – Spieler kamen zu spät. Leider hörten sie oftmals auch nicht zu und hatten sich viel zu erzählen.

Der Pass-Wettkampf hat mir sehr gut gefallen. Das 2:2 Liniendribbling war etwas zu eng – habe es aber gelassen, weil ich sehen wollte, wie die Spieler damit umgingen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 14.09.2018

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Spieler: 11 und später 12 Spieler

Bälle: 5 Bälle; 1 Mini-Ball; 1 Gymnastikball

Markierungshütchen: 14 Hütchen; 4 Stangen

Teil 1: Stationstraining (60 min.)

3x 4er Gruppen (anfangs 2x 4er und 1x 3er)

Übung 3: Schuss und Ballannahme – Fußballdekathlon (Horst Wein: Spielintelligenz im Fußball – kindgemäß trainieren; S. 143; 2018)

T77

Hütchentore sind 8m breit – Entfernung von den Toren 12m

immer 1 gegen 1 mit Flachschuss (Tore zählen) – der Ball darf nicht mit den Händen gehalten werden

Anfangs hatte ich eine 3 Gruppe: 1 mit kleinerem Tor (hätte man auch lassen können) gegen 2 mit größerem Tor

Übung 8: Flankenschlagen – Fußballdekathlon (Horst Wein: Spielintelligenz im Fußball – kindgemäß trainieren; S. 143; 2018) – erweitert für 4 Kinder

T78

Spieler mit Ball passt/flankt den Ball mit dem rechten Fuß durch das Hütchen-/Stangentor und läuft dann zum Hütchen seines Mitspieles -> Spieler auf der anderen Seite nimmt den Ball an und mit zum Hütchen seines Mitspielers und  passt/flankt den Ball wieder auf die andere Seite (Tore zählen) – nach ein paar Wiederholungen die Laufrichtung ändern => Flanke mit dem rechten und linken Fuß

bei der 3 Gruppe habe ich mitgemacht

Liniendribbling 2 gegen 2

T79

2 gegen 2 und Tore zählen, wenn man die gegnerische Torlinie überdribbelt

bei der 3 Gruppe wurde 1 gegen 1 (einer Pause) und 2 gegen 1 gespielt

Teil 2: Spiele (30 min.)

2 Stationen (jeweils 15 min.):

Funino (3 gegen 3 mit Schusszone)

  • Miniball
  • Fußball

Ball über die Schnur (3 gegen 3)

  • Gymnastikball
  • Fußball
  • Ball mit Torwartabschlag (Spannstoß) über die Schnur (nur die Stärkeren)

Fazit:

2 Runden mit den 3 Stationen des Teil 1 haben 60 min. gedauert (Erklärung und Trinkpausen mit eingerechnet) -> ca. 10 min. pro Station. Stationen waren praktisch Selbstläufer – ich musste ganz wenig eingreifen.

Wären Kinder nicht später gekommen, früher abgeholt oder während des Trainings dazugestossen, hätte ich heute wahrscheinlich einen ruhigen Nachmittag gehabt. So war es – auch aufgrund eines neuen, schwerhörigen Kindes (Kommunikation funktionierte; Verständnis und Koordination ist ausbaufähig) – doch anstrengend.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

Videos zum Passspiel mit Zusatzaufgabe

Anjo Coppus auf youtube.com:

Soccer braintraining passes

Marcus DiBernado auf yuttube.com:

Cognitive Passing Patters Using Overload Training

Increasing Attention & Focus With Passing Overload Training

 

Leave a comment

Filed under Internetressourcen

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 03.06.2016

Teil 1: Ballgewöhnung und Passen mit Koordination (40 min.)

Ballgewöhnung

  • Dribbling (rechter, linker und mit beiden Füßen (Innen- und Aussenseite)) und dazu klatschen (nur vorne; vorne-hinten abwechselnd); andere abklatschen/begrüßen mit Namen nennen
  • Coerver Skills mit Klatschen: Ball zwischen den Füßen hin und her; Schere und Rivelino Fußbewegung im Stehen; Ball mit der Sohle berühren (vorne und seitlich); Innen-Aussen-Seite mit Fußwechsel
  • Geschicklichkeit: Ball in den Händen hin und her werfen; Ball in den Händen hin und her werfen und klatschen; unter dem Ball durchlaufen (wie oft ist es möglich?); Ball unter dem Oberschenkel durchgeben von innen nach aussen
  • Reaktion: einer kniet und ein anderer hat 2 Bälle in der Hand -> ein Ball wird fallen gelassen -> der andere fängt ihn, bevor er auf dem Boden aufkommt

Passen

  • Biball: jeder wirft dem anderen einen Ball zu; einer wirft dem anderen 2 Bälle zu; ein Ball wird mit dem Fuß gespielt und ein Ball wird geworfen (jeder spielt nur einen Ball); jeder spielt gleichzeitig seinen Ball mit dem Fuß zum anderen
  • 2 Vierecke mit unterschiedlichen Größen: 2 Spieler werfen (Einwurf) sich den Ball zu; 2 Spieler spielen sich den Ball zu; 2 Spieler spielen sich den Ball zu und rufen zuvor den Namen – auf Kommando des Trainers Felderwechsel

Teil 2: Torschuss mit Koordinationsleiter (20 min.)

T27

a) Ball in der Hand -> nach der Leiter Ballmitnahme und Torschuss

b) Trainer 1) rollt und 2) wirft den Ball von hinten rechts oder links am Ende der Leiter am Spieler vorbei (mit und ohne Seitenansage)

Aufgaben für Koordinationsleiter: jede Lücke; jede 2. Lücke; auf einem Bein hüpfen (rechts/links); mit beiden Beinen hüpfen; Möglichkeiten von zuvor mit Klatschen; freie Auswahl des Spielers

Teil 3: Spiele (30 Minuten)

  • 3 gegen 3 auf 2 Hütchentore (15 min.) – Trainer spielt mit
  • 5 gegen 5 auf 2 Stangentore (15 min.)

Fazit:

Kinder klatschten sogar noch nach dem Training 😉 Auch die Biballspiele funktionierten bei den meisten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining