E2-Jugend (Sonder)Training (Jahrgang 2010) – 21.10.2019

Innenseite + Ballan- und mitnahme

Materialien:

3 Bälle; 4 Hütchen; 1 Koordinationsleiter; 3 Deckel; 1 Dummy

Zeit:

ca. 10 min. pro Spieler

Inhalt:

a) Ballsicherheit: Ball wird dem Spieler seitlich halbhoch zugeworfen -> Spieler spielt den Ball aus der Luft mit der Innenseite (rechts/links) / Spann (rechts/links) zurück

b) Koordination und Ballan- und mitnahme

T95

Koordinationsleiter: jede Lücke einmal; hüpfend rechter/linker Fuß; Lücke mit beiden Füßen -> Grätsche -> Lücke mit beiden Füßen; Lücke mit beiden Füßen -> rechter Fuß rechts außerhalb -> Lücke mit beiden Füßen -> linker Fuß links außerhalb

Ball aus der Luft mit der Innenseite / Spann zurück (rechts links abwechselnd); Ball aus der Luft mit der rechten (linken) Innenseite nach innen mitnehmen -> durch die Hütchen durch und Pass mit der rechten (linken) Innenseite zum Trainer zurück (das gleiche mit einem flachen Pass); Flachen Ball mit der rechten (linken) Außenseite nach außen mitnehmen -> durch die Hütchen durch und Pass zurück zum Trainer mit dem linken (rechten) Fuß

c) Ballan- und -mitnahme mit anschließendem Pass

T96

Trainer spielt den Ball nach Anzeige mit dem Arm am Dummy vorbei -> Spieler legt sich den Ball vom rechten (linken) Fuß auf den linken (rechten) und spielt auf der anderen Seite vom Dummy den Ball durch das Hütchentor zum Trainer zurück.

Fazit:

Technik und Koordination passte ich individuell an – einige machten mehr, andere weniger (je nach Leistungsstand)

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Fußball 3 bzw. FUNino Links

Übersicht des Bezirk Oberbayern (Spielidee, Regeln usw.) – Quelle: bfv.de

Video: FUNino lässt Kinderaugen leuchten – Quelle: bfv.de

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

Fußball 3 beim Kissinger SC

18 Mannschaften mit 72 G-Jugend Kinder aus 7 Vereinen spielten heute gemeinsam auf 9 Feldern das erste Fußball 3 Festival im Kreis Augsburg.

IMG_4008

Nachdem der Kissinger SC ein Vorreiter in Sachen Fußball 3 im Kreis Augsburg ist, durfte er die Premiere im Fußball 3 Festival durchführen. Top vorbereitet und bestens organisiert verlief das Festival komplett reibungslos. Die 18 Mannschaften spielten auf 9 Felder 7 Runden (a 7 min.) im Champions League Modus.

Die Kinder hatten den Spielmodus und die Spielregeln sehr schnell verinnerlicht und hatten Spaß am Dribbeln, Passen und Tore schießen. Am Ende hatte nicht nur jede Mannschaft mindestens 1 Spiel gewonnen, sondern auch alle Kinder ein oder mehrere Erfolgserlebnisse.

IMG_3997

Das gemeinsame Fazit von Kindern, Eltern und Trainer war, dass es allen großen Spaß gemacht hat und sie alle schon dem nächsten Fußball 3 Festival entgegen fiebern.

mehr Bilder

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

Punktspiel: TSV E2 – SpVgg Deuringen 0:9 (0:3)

Heute spielten wir mit 10 Spielern gegen die SpVgg Deuringen – zum 1. Mal in dieser Saison musste ich einen Spieler bitten zu Hause zu bleiben. Wir spielen immer mit höchstens 10 Spielern, dass alle gleichmäßige Spielzeiten bekommen. Die SpVgg spielte mit 12 Spielern (7x 2009; 5x 2010). Wie immer wechselten wir den Torhüter in der Pause.

Vor dem Spiel war ich sehr zuversichtlich, dass wir uns im Gegensatz zum Vorspiel steigern könnten. Mit einem Neuzugang und allen spielstärkeren Spielern waren wir heute aus meiner Sicht gut aufgestellt. Deshalb lies ich auch im 1-2-3 spielen. In der 1. Halbzeit war fast nur die SpVgg im Angriff. Mit Glück und Einsatz stand es zur Halbzeit nur 3:0 (1x Abstauber nach Torwartfehler (ansonsten hielt er gut); 1x Weitschuß und 1x schön herausgespielt).

In der 2. Halbzeit spielten wir Anfangs ordentlich mit – hier wechselte der Gegner eher seine schwächeren ein. Insgesamt hatten wir vielleicht 1,5 Torchancen. Zum Ende hin war dann jeder Schuß des Gegners ein Treffer und meine Spieler arbeiteten auch weniger nach hinten.

Deuringen war spielerisch und technisch um eine Klasse besser (bzw. um ein Jahr reifer) sowie mental min. 1,5 Jahre im Voraus – und hat somit auch in dieser Höhe verdient gewonnen.

Leider waren viele meine Spieler aus meiner Sicht heute nicht auf dem Spielfeld. Das hatte zum einen mit dem “zu spät ins Bett gehen” am Vortag und zum anderen mit Angst “vor Größeren” zu tun – da zweifele ich manchmal an meinem Vorsatz “gleiche Spielzeit” für alle.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 18.10.2019

Materialien:

Tore: 6 Minitore; 2 Stangentor

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 11 Bälle; 2 Minibälle

Markierungshütchen: 28 Hütchen

Teil 1: Ballgewöhnung (15 min.)

2 Mannschaften: jeder Spieler dribbelt mit dem Ball und  jede Mannschaft hat einen Miniball, den sich die Spieler zuwerfen (möglichst über 5m werfen – freies Dribbling, Ball zwischen den Füßen; Namen rufen)

5 gegen 6 Handball auf Ballbesitz (Ballführender darf laufen; nicht laufen)

5 gegen 6 Fußball mit dem Miniball auf Ballbesitz

Teil 2: 1 gegen 1 Auf- und Abstiegsliga (25 min.)

5 Felder mit 2 Hütchentore: 1 gegen 1 Auf- und Abstiegsliga

11. Spieler passt mit dem Trainer bzw. übt Jonglieren

Erholung: Pass durch das Hütchentor -> Sieger geht mit einem 1:0 Vorsprung ins 1 gegen 1

Teil 3: Spiele (30 min.)

a1) 2 gegen 2 auf 4 Minitore

a2) 3 gegen 3 + offensive Anspielstation auf 2 Mini- und 2 Stangentore mit Schusszone (im Stangentor darf mit der Hand ein Tor verhindert werden)

Teil 4: Abschlussspiel (20 min.)

4+1 gegen 4+1 auf 2 Stangentore

1 Spieler hatte Bauchweh und setzte aus.

Fazit:

Das Training verlief reibungslos. Beim Abschlussspiel musste ich einige auffordern auch mit nach hinten zu arbeiten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Punktspiel: TSV Dinkelscherben 2 – TSV E2 6:9 (2:4)

Zum Spiel gegen den TSV Dinkelscherben 2 traten wir mit 10 Spielern an. Der Torwart wechselte in der Halbzeit. Auch der TSV Dinkelscherben 2 spielte mit 10 Spielern (2x 2009; 8x 2010). Unsere Tore verteilten sich 3/2/2/1/1 – die des Gegners (3/1/1/1).

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 11.10.2019

Materialien:

Tore: 8 Minitore

Spieler: 10 (1h) 11 (0,5h) Spieler

Bälle: 10 Bälle

Markierungshütchen: 16 Hütchen + 8 Deckel

Teil 1: Aufwärmen im Viereck (15 min.)

Dribbeln mit Abklatschen (links/rechts); dribbeln und mit beiden Händen abklatschen sowie den Ball zurückziehen; Zidane, Schere und rechte/linke Sohle zurück, hinter dem linken/rechten Bein vorbei und mit der linken/rechten Außenseite mitnehmen; Fußballtanz (#4 siehe Video)

Stabilisation: im Liegestütz auf dem Ball -> beide Hände gleichzeitig zum Boden -> beide Hände gleichzeitig auf den Ball; im Liegestütz auf dem Ball -> Hände nacheinander auf den Boden -> Hände nacheinander auf den Ball; im Liegestütz gleichzeitig Bälle zuwerfen und fangen

Breakdance-Übung eines Kindes (Bein unter dem Körper durchziehen)

Partnerübungen: Händeklatschen im Liegestütz (Hände des Partners); an den Händen fassen und den Partner in die eigene Richtung ziehen; auf einem Bein hüpfen und den Partner aus dem Gleichgewicht bringen

Teil 2: Spiele und 1 gegen 1 (45 min.)

a1) 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2 auf 4 Tore mit Schusszone

a2) 1 gegen 1 auf 4 Tore – siehe Video (allerdings ohne Punkte und nur mit Abklatschen)

2 Durchgänge bei a)

b) 5 gegen 5 auf 6 Tore (jeweils 3 auf der Grundlinie) mit Schusszone

Teil 3: Spiele (30 min.) – 11 Kinder

a1) 3 gegen 3 + offensive Anspielstation auf 6 Tore mit Schusszone

a2) 2 gegen 2 auf 2 Tore mit Torraum – Torraum darf von den Verteidigern nicht betreten werden.

Fazit:

Heute trainierte meine Tochter (2008) mit. Ein Spieler kam eine Stunde zu spät zum Training.

Heute hat mir nicht gefallen, dass sich während des Spiels unterhalten wurde oder gesungen. Weiterhin gab es heute viele Fouls und Streitigkeiten unter den Kindern -> ich unterbrach das Training einmal und redete ihnen am Schluss auch nochmals ins Gewissen.

Die Übung a2) in Teil 2 baute ich im ersten Durchgang zu eng auf. Das korrigierte ich dann im zweiten Durchgang – der erste Kontakt ist noch zu schlecht.

1 Comment

Filed under Jugendtraining