Trainingsvergleich SV Gessertshausen – TSV Diedorf (25.09.2016) – Jahrgang 2010/11

Teil 1: Aufwärmen im Viereck mit Ball (30 min.)

  • Begrüßungsdribbling (mit einer Hand; mit beiden Händen abklatschen)
  • Diedorf fängt Gessertshausen durch abschlagen und Gessertshausen kann sich durch abklatschen wieder befreien (und anders herum)
  • 2 Fänger mit Hemdchen in der Hand – wer abgeklatscht wird, ist neuer Fänger
  • 2 Fänger mit einem Gymnastikball in der Hand – wer abgeworfen wird, ist neuer Fänger
  • Diedorf versucht mit 2 Bällen Gessertshausen abzuwerfen (wer getroffen wird, dribbelt weiter, gibt aber einen Punkt) (und anders herum)
  • jeder versucht einen anderen Ball aus dem Feld zu schießen ohne den eigenen zu verlieren
  • Diedorf versucht die Bälle der Gessertshausener aus dem Feld zu schießen (und anders herum)
  • Weitschießen vom Hütchen (rechts, links, mit Drehung, mit Ziel (Trainer))

Teil 2: Spiele 3:3 und 4:4 mit dem Miniball (30 min.)

3x Spiel auf zwei kleine Tore ohne Torwart (3×10 min.)

Teil 3: Spiele 5:5 mit dem Fußball (30 min.)

2x Spiel auf 2 Tore mit Torwart (2×15 min.)

Fazit:

Aus meiner Sicht wieder ein gelungener Vormittag, an dem alle Kinder 1,5 Stunden am Ball waren und Fußball gespielt haben.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball, Jugendtraining

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 23.09.2016

Materialien:

Tore: 4 Minitore; 2 Stangentore; 6 Hütchen-Tore

Markierungshütchen: 24 Hütchen

Spieler: 24 Spieler (10x 2010; 7x 2011; 7x 2012)

Bälle: 24 Bälle; 3 Miniball

Teil 1: Aufwärmen mit Handball spielen (30 min.)

a) Funino-Aufbau: 6 gegen 6 Handball mit Miniball – Spieler mit Ball darf nicht laufen

b) Handball auf 2 Tore mit dem Miniball (bei den Kleinen zählen geworfene Tore; bei den Großen muss der Ball hinter der Linie abgelegt werden) – Spieler mit Ball darf nicht laufen

Teil 2: Spiele (30 min.)

a) Funino-Aufbau: 6 gegen 6 mit dem Miniball

b) 6 gegen 6 auf 2 Tore mit dem Miniball

Teil 3: Spiele (30 min.)

Die Kleinen spielen 2 gegen 2 auf 3 Feldern mit Hütchentore und Miniball.

a) Funino: 3 gegen 3 mit dem Miniball

b) 3 gegen 3 auf 2 Tore mit dem Miniball

c) Funino: 3 gegen 3 mit dem Fußball

b) 3 gegen 3 auf 2 Tore mit dem Fußball

Fazit:

Zum 2. Mal hintereinander 24 Kinder. Sollte das zum Standard werden, bietet es sich an die Jahrgänge zu trennen. Alle Kinder haben die 1,5 Stunden gespielt🙂

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

U19: SV Stuttgarter Kickers – VfB Stuttgart 1:1 (0:0)

Nachdem ich gestern Klassentreffen in Stuttgart hatte, konnte ich mir heute das Spiel der U19 der Kickers ansehen.

Die erste Halbzeit ging aufgrund der höheren Laufbereitschaft und Kommunikation an die Kickers. Die Kickers schossen allerdings kein Tor (bzw. nur ein aberkanntes) und der VfB konnte mit 2-3 Aktionen den Kickers Torwart prüfen. In der zweiten Halbzeit konnten die Kickers das Tempo nicht mehr bestätigen und verloren mit Karastergios einen Stabilisator der Defensive. Der VfB trat anders auf und übernahm die Kontrolle über das Spiel und ging 1:0 in Führung. Danach hatte er noch ein paar Konter, die aber nicht sauber zu Ende gespielt wurden. In der 2 minutigen Verlängerung hatten die Kickers dann noch 2 Einschussmöglichkeiten von denen sie eine nutzen.

Insgesamt war es ein gerechtes, aber glückliches Unentschieden für die Kickers.

Spielbericht:

kicker.de

vfb.de

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 16.09.2016

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Markierungshütchen: 24 Hütchen

Spieler: 24 Spieler (9x 2010; 8x 2011; 7x 2012)

Bälle: 24 Bälle; 1 Miniball

Teil 1: Aufwärmen in zwei Vierecken ohne Wechsel (30 min.)

  • Dribbling: Abklatschen mit einer Hand/zwei Händen; frei; mit dem rechten/linken Fuß; nur rückwärts
  • Fangspiel mit 2 Fängern
  • Koordination: Ball hochwerfen und klatschen; Ball hochwerfen und ganze Drehung; Schuhplattler innen und außen; Füße nach vorne wegkicken und nach hinten; Ball mit der Sohle vorne antippen; Ball mit der Sohle nach hinten ziehen und nach vorne laufen; Ball zwischen den Beinen hin und her und dazu vorne und hinten klatschen; Ball zwischen den Beinen – hochspringen – Ball fangen

Teil 2: Spiele (30 min.)

  • 6 gegen 6 auf 2 Minitore (bei den 2011 und 2012 mit Miniball)
  • 4 gegen 4 auf 2 Minitore und 2 gegen 2 auf 2 Hütchentore

Teil 3: 1 gegen 1 (30 min.)

Ein Spieler steht im Hütchentor (Torwart) und ein Spieler (Stürmer) steht ca. 10m davor.

  • Stürmer spielt Torwart mit der Innenseite an, Torwart spielt den Ball zurück und Stürmer geht ins 1 gegen 1 und versucht ein Tor zu erzielen
  • Stürmer macht einen Einwurf zum Torwart, Torwart fängt den Ball und rollt ihn zurück zum Stürmer und dann geht der Stürmer ins 1 gegen 1 und versucht ein Tor zu erzielen

Fazit:

Mit so vielen Kindern hatte ich nicht gerechnet – und das ohne Werbung oder expliziten Hinweis auf ein Schnuppertraining. Den Kindern hat es Spaß gemacht – ich hoffe, dass sie alle wieder kommen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Kraftübungen ohne Geräte

Eine schöne Sammlung von Kräftigungs- und Stabilisationsübungen beinhaltet die pdf-Datei des USZ (UniversitätsSportZentrum) der TU Dresden.

Leave a comment

Filed under Informationstechnologie

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 29.07.2016

Materialien:

Tore: 4 Stangen

Markierungshütchen: 24 Hütchen; 4x 3 farbige Plastikhütchen; 2 Hütchenkegel und 2 Stangen

Spieler: 11 Spieler (7x 2010; 2x 2011; 2x 2012)

Bälle: 11 Bälle

Teil 1: Dribbling (30 min.)

Training1

Übung 1: (rechts auf dem Bild)

Es laufen immer 4 Spieler auf das mittlere Hütchen zu und machen dort einen Trick, dann kommen die nächsten 4 dran.

Tricks: Ball zurückziehen und über gleiche Schulter drehen; Ball zurückziehen und über andere Schulter drehen; Rivelino-Trick

Übung 2: (links auf dem Bild)

7 Bälle in der Mitte. Von jeder Gruppe darf nur immer ein Spieler laufen und den Ball holen. Welche Gruppe hat zuerst 3 Bälle?

Variationen: Hand tragen; Hand passen; Fuß dribbeln; Fuß passen

Übung 3: (Schwierigkeitsgrad kann erhöht werden durch Tausch der Farben im Eck; weiterer Schwierigkeitsgrad wäre Hütchen beim Dribbeln zu tauschen)

Jeder Spieler erhält ein Plastikhütchen in die Hand (4x 3 Farben). Die Eckhütchen haben auch jeweils eine Farbe. Die Spieler dribbeln im Viereck durcheinander. Bei Kommando Farbe geht es zum Hütchen mit der eigenen Farbe. Bei Kommando “gegenüber” zum Hütchen gegenüber.

Übung 4:

Jeder Spieler erhält ein Plastikhütchen in die Hand (4x 3 Farben). Die Spieler dribbeln im Viereck durcheinander. Auf Kommando treffen bzw. sammeln sie sich an einem Eck (nur gleiche Farbe).

Teil 2: Torschuss (20 min.)

Training2

Start am rechten gelben Hütchen. Rotes Hütchen Schere. Dann Ball zur Seite lupfen und Torschuss. Auf dem Rückweg Ball über das Viereck lupfen und Zidane-Trick am Dreieck.

Teil 3: Spiele (40 min.)

  • 1 gegen 1 auf Hütchentore im Auf- und Abstiegsmodus (Gewinner rückt ein Feld auf; Verlierer geht ein Feld nach unten) – 6 Runden a 4 Minuten
  • 5 gegen 6 auf 2 Stangentore

Fazit:

Übung 2 hat nicht funktioniert – da waren die Kinder schon “beim mit der Hand tragen” überfordert. Bei Übung 3 und 4 hatten nur die 2012er Probleme. Auf- und Abstiegsliga funktionierte gut.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 22.07.2016

Materialien:

Tore: 4 Stangen; 4 Minitore

Markierungshütchen: 12 Hütchen; 4 Stangen mit 2 Bauarbeiterbänder

Spieler: 11 Spieler (2x 2008 (Mädchen); 6x 2010; 2x 2011; 1x 2012)

Bälle: 11 Bälle; 2 Minibälle

Teil 1: Aufwärmen (15 min.)

  • Dribbeln -> Ball über die Schnur werfen -> unten durch und fangen
  • Dribbeln -> Ball über die Schnur schießen -> unten durch und fangen
  • Dribbeln -> Ball über die Schnur werfen -> dahinter Ballan- und -mitnahme
  • Koordination (Ball in die Hand lupfen; Ball vorne, seitlich und hinten antippen; Ball zwischen die Beine, hochspringen und fangen; Ball zwischen die Beine, hochspringen und seitlich fangen)

Teil 2: Spiele auf 4 Tore (Funino) und Ball über die Schnur (45 min.)

  • Handball 5 gegen 6 mit dem Miniball auf 2×2 Minitore (Spieler mit Ball darf nicht laufen)
  • Handball 5 gegen 6 mit zwei Minibällen auf 2×2 Minitore (Spieler mit Ball darf nicht laufen)
  • Fußball 5 gegen 6 mit dem Miniball auf 2×2 Minitore
  • Fußball 5 gegen 6 mit zwei Minibällen auf 2×2 Minitore
  • Ball über die Schnur (3 gegen 3 und 3 gegen 2) mit a) Miniball und b) Fußball

Teil 3: Spiele (30 min.)

  • Spiel mit dem Fußball auf 3 Feldern mit 2 Tore (2 gegen 2; 1 gegen 1; 3 gegen 2; 2 gegen 1)
  • Spiel 5 gegen 6 auf 2 Stangentore

Fazit:

Alle Kinder waren viel in Bewegung. Unterschiedliche Altersklassen funktionierten gut miteinander.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining