C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 26.10.2021

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Spieler: 15 und 1 Trainer

Bälle: 9 Bälle

Sonstiges: 28 Hütchen

Aufwärmen (15 min.)

1 gegen 1 (30 min.)

1 gegen 1 Auf- und Abstiegsliga: 2 min. Spielzeit + anschließender Pause mit Pässen durch die Hütchentore -> Tore des Spiels und der Pässe zusammenzählen -> Sieger steigt auf, Verlierer ab

Bei 15 Kindern pausierte jeweils der unterlegene auf dem letzten Feld – Ball jonglieren

Spielformen (30 min.)

a1) 2 gegen 2 auf 2 Hütchentore (2 Durchgänge)

b1) 1 gegen 1 + 1 Anspielstation auf 2 Hütchentote (2 Durchgänge)

c1) 4 gegen 4 (3 Durchgänge)

a2) 3 gegen 3 + 1 Anspielstation auf 2 Hütchentore (1 Durchgang)

Spiel (15 min.)

7 gegen 7 + 1 Anspielstation

Spiel auf 8 Tore auf einem halben Platz – jede Mannschaft verteidigt 2 Minitore und 2 Hütchentore

Fazit

Die ersten 45 min. liefen super. Kinder waren voll dabei und ehrgeizig.

Die zweiten 45 min. mit etwas komplexeren Spielformen waren leider wieder sehr ernüchternd. Es wurde wieder mehr diskutiert als Fußball gespielt. Und der Blick für Räume fehlt den meisten meiner Jugendlichen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2: SpVgg Langenneufnach – TSV Diedorf 17:0

Heute waren wir mal wieder 14 Spieler (2x 2007; 12x 2008). Der Gegner spielte mit 13 (5x 2007; 8x 2008).

Bei dem Ergebnis ist jeglicher Kommentar überflüssig.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 21.10.2021

Materialien:

Tore: 2 Tore

Spieler: 15 und 1 Trainer

Bälle: 10 Bälle

Sonstiges: 12 Hütchen

Aufwärmen in 2er-Gruppen im Viereck (15 min.)

  • Ball mit dem Spann Volley dem Partner zuspielen und dieser muss den Ball fangen – wer schafft die längste Serie? (rechter und linker Fuß)
  • Ball mit dem Spann Volley dem Partner zuspielen und dieser muss den Ball an- und mitnehmen
  • Ball flach zuspielen und Ball an- und -mitnahme.

2 gegen 2 mit Torabschluss (20 min.)

Überzahlspiel mit Torschuss (20 min.)

Spiel mit Zone (15 min.)

Spiel (15 min.)

Spiel 8 (7+1) gegen 8 (7+1) – Trainer spielt als Torwart mit

Torschuss (5 min.)

Torschuss ohne Druck aus ca. 14-16 m mit vorherigem Dribbling

Abschluss TW gegen Spieler: Wer gewinnt? Verlierer macht die Anzahl an Liegestützen.

Fazit

Das Umschalten und Einbeziehen von Überzahlspielern funktioniert noch nicht. Heute kam noch dazu, dass die Platzverhältnisse das Spiel auch extrem erscherten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 19.10.2021

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore

Spieler: 11 und 1 Trainer

Bälle: 8 Bälle; 1 Gummiball; 1 4er Ball 290g

Sonstiges: 12 Hütchen

Aufwärmen (25 min.)

6 gegen 6 Handball – Kopfball (Trainer spielt mit)

Ballbesitzspiel (30 min.)

Spiel (35 min.)

Ein Spieler machte das Abschlussspiel bei der C1 mit.

5 gegen 5 auf 2 E-Jugend-Tore. “Letzter Mann” macht Hand.

a) freies Spiel

b) max. 3 Ballkontakte

c) freies Spiel

Fazit:

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder mitgespielt. Es hat zwar Spaß gemacht, aber aus meiner Sicht wird man zu oft gesucht.

Meine Tochter sagte mir, sie habe Angst vor Kopfbällen, weil sie die bei früheren Trainings immer auf die Nase bekommen hat. Mal sehen, ob ich ihr diese Angst mit Gummibällen und leichteren Bällen über die Saison hinweg nehmen kann.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2: TSV Diedorf – (SG) SSV Bobingen 0:6 (0:3)

Heute spielte ich mit 12 Spieler*innen (4x 2007 (davon 2 Mädchen) und 8x 2008 (davon 1 Mädchen)) gegen den SSV Bobingen (5x 2007; 8x 2008 und 2x 2009). Eine Spielerin aktivierte ich noch 1,5 Stunden vor dem Spiel (hatte seit Jahren aufgrund einer anderen Sportart nicht mehr gespielt und trainiert) und war sehr froh, dass sie heute dabei war. Sie machte ihre Sache sehr gut.

Auch wenn wir 3 Tore selbst verschuldet haben (1x Eigentor; 1x Missverständnis und 1x ungeschicktes Verhalten), so hatten wir heute keinen Torschuss auf das gegnerische Tor und waren mit dem 0:6 gut bedient. Positiv bemerken kann ich allerdings, dass wir trotz der Unterlegenheit gut dagegen gehalten haben.

Nachdenklich stimmt mich, dass ich einen 19er Kader auf dem Papier habe und die letzten Spiele sehr wenige da waren (14/13/10/11/11). Die durchschnittliche Trainingsbeteiligung liegt bei 12,5 Spieler*innen.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 14.10.2021

Materialien:

Tore: 1 Tor; 8 Minitore

Spieler: 12 und 1 Trainer

Bälle: 12 Bälle; 1 Frisbee; 1 Football

Sonstiges: 24 Hütchen; 2 Stangen; 16 Reifen; Absperrband

Small sided games (45 min.)

Das Spiel am Rand war heute “4 gewinnt”.

Nach einem Torerfolg auf dem Feld hatte man einen Schuss auf das Tor. Für ein Tor flach ins Eck gab es ein Hütchen und für ein Tor hoch ins Eck zwei Hütchen für das “4 gewinnt”. Währenddessen ging das Spiel in Über-/Unterzahl weiter.

Aufwärmen (ca. 15 min.):

a1) Fußball mit dem Football auf 4 Tore

a2) Frisbee auf 4 Tore: man darf mit der Frisbee so lange laufen bis man berührt wird

Spiele (30 min.)

a) 3 gegen 3 auf 4 Tore ohne Schusslinie

b) 3 gegen 3 auf 4 Tore mit Schusslinie und Ersatzbällen an den Schusslinienhütchen. Wer den Ball ins Aus schießt muss in holen und in der Zeit geht es mit Über-/Unterzahl weiter.

Spiele jeweils 2 Durchgänge.

Torschuss (15 min.)

Torschuss knapp außerhalb des 16er mit “4 gewinnt”

a) Dribbling und Schuss (links/rechts)

b) Spannstoß aus der Hand

Spiel (15 min.)

Angriff gegen Abwehr – 6 gegen 7 (Trainer im Tor) – Abwehr hat 4 Kontertore

Fazit:

Aufgebaut hatte ich heute in der Annahme, dass 16 Spieler kommen. Durch kurzfristige Absagen waren wir dann 12. D.h. die Felder waren für 4 gegen 4 vorgesehen und es wurde 3 gegen 3 gespielt – ich ließ die Spielfeldgröße, weil die Spieler dadurch mehr liefen und sie selbst bei der Größe Schwierigkeiten hatten ein Spiel aufzuziehen.

Das Training ging heute nur 75 min., weil danach die 2. Mannschaft spielte.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 12.10.2021

Materialien:

Tore: 2 Tore

Spieler: 14 und 1 Trainer

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 12 Hütchen

Aufwärmen im Viereck (20 min.)

Ball aus der Hand fallen lassen – Spannstoß – und wieder fangen

Ball aus der Hand einem Partner mit dem Spann zuspielen und dessen Ball fangen

Ball aus der Hand fallen lassen – Spannstoß – Kontakt mit dem Oberschenkel – und wieder fangen

Ball mit dem Spann hoch spielen – auf den Boden hüpfen lassen – und wieder mit dem Spann hoch spielen

Torschuss (40 min.)

Spiel (30 min.)

Spiel 7 (6+1) gegen 7 (6+1) – Anfangs auf einem kleineren Feld und später dann auf einem größeren (Länge und Breite)

Fazit:

Den Schwerpunkt legte ich heute auf den Spannstoß. Hierzu wählte ich isolierte Übungen um den Spielern zuerst einmal ein Gefühl für den Spannstoß zu geben. Erschreckend war für mich, dass viele Spieler koordinative Schwächen hatten und die meisten zum ersten Mal von Drop-kick gehört haben und diesen probierten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2: TSV Haunstetten 2 – TSV Diedorf 2 3:4 (1:2)

Heute spielten wir mit 12 Spielern (2x 2007; 9x 2008 und 1x 2010) gegen den TSV Haunstetten 2 (3x 2007; 6x 2008; 4x 2009 und 1x 2010).

Das Spiel war, wie das Ergebnis schon sagt, auf Augenhöhe. In Bezug auf die klareren Torchancen würde ich aber von einem verdienten Sieg von uns sprechen. Unsere Tore verteilten sich (2;1;1) (Gegner: 1; 1; 1).

Das Spiel wurde von einem Mitspieler des TSV Haunstetten 2 gepfiffen. Das würde ich zukünftig nicht mehr zulassen.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 07.10.2021

Materialien:

Tore: 2 Tore

Spieler: 14 und 1 Trainer

Bälle: 10 Bälle

Sonstiges: 12 Hütchen

11 gegen 3 (10 min.)

Chaosspiel (15 min.)

Torschussspiel (25 min.)

Torschuss (20 min.)

Spiel 7 gegen 7 (20 min.)

Spiel 7 gegen 7 (jeweils 6+1) auf 2 Tore

Fazit:

Das 11 gegen 3 machte ich heute spontan – hat sich so ergeben, weil die Spieler kurz vor Trainingsbeginn so eintrudelten (und ich es diese Woche bei twitter von der spanischen Nationalmannschaft gesehen habe ;-))

Beim Chaosspiel fielen sehr wenige Tore beim Handball und Volleyabschluss. Auch das Torschussspiel lief noch nicht so wie ich mir das vorstelle. Es müssten hierbei mehr Tore fallen und das Spielfeld muss komplett genutzt werden. Auch das Vorausdenken (nächster Pass) fehlt bisher komplett. Heute standen die Spieler ziemlich oft auf einer Linie (keine Staffelung).

Beim 7 gegen 7 filmte ich heute 45 sec. mit dem Handy mit. Danach zeigte ich es ihnen und fragte sie, ob das Fußball oder ein wildes dem Ball hinterherlaufen Spiel ist. Sie waren sich einig, dass es nach Zweiterem aussah.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

C2-Jugend-Training (Jahrgang 2008) – 05.10.2021

Materialien:

Tore: 2 Minitore; 1 Tor

Spieler: 13 und 1 Trainer

Bälle: 10 Bälle; 1 Miniball

Sonstiges: 20 Hütchen

Aufwärmen im Viereck (20 min.)

Dribbling: 10 Spieler haben einen Ball und die 3 ohne versuchen sich einen zu erkämpfen.

Passspiel: die 3 Spieler ohne Ball fordern ein Anspiel

Handball: 7 gegen 6 Handball mit dem Miniball; berührt der Ball den Boden, bekommt die andere Mannschaft ihn; 7 Pässe zählen einen Punkt

Fußball mit dem Miniball: 5 Pässe zählen einen Punkt

Zwei Stationen (20 min.)

1) FUNino mit einem Minitor und einem Dribbeltor (3 gegen 3) – Grundform mit Dribbeltoren (oben links)

2) 5 gegen 2

Spiel auf Ballbesitz (15 min.)

Auf einem Viertel des Feldes; 7 gegen 6 auf Ballbesitz – 7 Pässe zählen einen Punkt

Überzahlspiel (15 min.)

4 Stürmer gegen 3 Verteidiger + 1 Torwart; die 4 Stürmer starten an der Mittellinie und laufen auf die 3 Verteidiger zu. Stürmer versuchen ein Tor zu schießen und Verteidiger können auf 2 Minitore oder ein Hütchentor an der Mittellinie Tore erzielen

Spiel (20 min.)

6+1 gegen 6 auf 1 Tor für die Stürmer und 2 Minitore sowie ein Hütchentor an der Mittellinie für die Verteidiger

Fazit:

In den Spielen wurden sehr wenige Punkte erzielt. Meistens wird das Feld nur zu einem Viertel oder der Hälfte ausgenutzt. Die Spieler stehen sich auf den Füßen (Abstände passen nicht). Gehen sie weiter auseinander, können die Bälle oft nicht verarbeitet werden. Die meisten haben kein Gefühl für den Raum und erfolgsversprechende Laufwege. Hier ist wohl Geduld gefragt – das ist eine Erinnerung an mich selbst 🙂

Leave a comment

Filed under Jugendtraining