Tag Archives: Funino

Trainingsvergleich TSV Diedorf – SV Hammerschmiede (28.05.2017) – Jahrgang 2010

Materialien:

Tore: 8 Popup Minitore; 4 Minitore; 2 Kleinfeldtore

Markierungshütchen: 2 Hütchen

Spieler: 19 Spieler (8x Hammerschmiede; 11x Diedorf)

Bälle: 11 Bälle; 2 Miniball

IMG_2442

Teil 1: 1 gegen 1 und 2 gegen 2

1 gegen 1:

  • Dribbling auf den Verteidiger und dann Torschuß -> dann zum nächsten Tor mit anderem Verteidiger (Rundlauf)
  • Stürmer spielt Verteidiger an -> Verteidiger spielt Stürmer an -> 1 gegen 1 mit Torabschluss (Rundlauf)

2 gegen 2 auf 2 Tore (nach ca. 5 min. Wechsel – SV Hammerschiede bleibt stehen und TSV Diedorf rückt ein Feld weiter)

Teil 2: 4 gegen 4 auf 4 Tore (Funino) (30 min.)

  • mit dem Miniball
  • mit dem Fußball

Teil 3: Spiel auf das Kleinfeld – 8 gegen 8 (15 min.)

Fazit:

Bei sehr warmen Temperaturen machten wir öfters eine Trinkpause. Ablauf war problemlos (Kleinfeld war bereits aufgebaut, deshalb nutzten wir es am Schluss noch einmal kurz (Teambuilding :-))

Leave a comment

Filed under Jugendfußball, Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 26.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 5 Hütchen

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle

Teil 1: Dribbling im Viereck (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau (außer Hütchen in der Mitte)

Begrüßungsdribbling mit Abklatschen und Namen sagen; Ball mit der Sohle zurück ziehen und hinter dem Standbein vorbei spielen – Ballmitnahme mit dem Außenspann des anderen Fuß; bei 1 rechter Fuß auf den Ball, bei 2 linker, bei 3 auf den Ball sitzen; 4 wie 1, 5 wie 2, 6 wie 3 und 7 Torschuß (Zahlen auch als Addition möglich); Fange mit 3 Fängern und Ball am Fuß sowie weiterhin Zahlen 1-7

Bälle aus dem Viereck schießen: eigenen verteidigen und anderen raus schießen, bei Ballverlust Ball holen und weiter

2 Jäger schießen Bälle raus und die anderen verteidigen ihre Bälle, bei Ballverlust wird der Spieler zur Anspielstation

Teil 2: Tricks und Torschuss (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau

1.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Ball zurückziehen und hinter dem Standfuß vorbei – Vorlage mit dem Außenspann des anderen Fuß – Torschuß mit dem Dribbelfuß (rechts und links -> somit schießt man einmal auf das rechte und einmal auf das linke Tor) => das erste Tor zählt einen Punkt (Team- oder Einzelwettbewerb möglich)

2.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Schere mit dem einen Fuß und Vorlage mit dem anderen Fuß – Torschuß mit dem Scherenfuß (siehe 1.)

3.) 4 Spieler dribbeln bei “Los” los – bei “hopp” wird der Ball diagonal zum Partner gespielt – Ballmitnahme und Torschuß (siehe 1.)

Teil 3: Spiele (30 min.)

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 2 Hütchentore

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 4 Popup-Tore (Funino)

Fazit:

Matthias hatte heute die gleiche Idee 🙂 – bei hoher Temperatur war das Warten und Aktion heute sehr gut (wir machten 1-2 Trinkpausen mehr)

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

F-Jugend Training (Jahrgang 2008) – 24.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Markierungshütchen: 8 Hütchen (für das Viereck und später für  4 Tore)

Spieler: 10 Spieler (2x 2010; 5×2008; 1x 2007)

Bälle: 10 Fußbälle; 2 Minibälle

Teil 1: Dribbling im Viereck (30 min.)

freies Dribbling; Begrüßungsdribbling; rechter/linker Fuß; nur mit der Sohle vorwärts/seitwärts; Schere im Stand (mit Klatschen)

Fange mit Ball am Fuß (1-3 Fänger)

Jeder Spieler hat einen Ball am Fuß und versucht den Ball eines anderen Spielers aus dem Feld zu schießen

Ein Spieler versucht die Bälle aller anderen Spieler aus dem Feld zu spielen, Spieler ohne Ball werden zu Anspielstationen

Teil 2: Spiele (60 min.)

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Miniball auf 2 Tore

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Fußball auf 2 Tore

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Miniball auf 4 Tore (Funino)

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Fußball auf 4 Tore (Funino)

5 gegen 5 mit dem Fußball auf 6 Tore (3 auf jeder Seite)

Erholung: Hüpfen auf einem Bein und den anderen dazu bringen auf 2 Beine zu kommen; im Sitzen den anderen versuchen mit der Fußsohle umzustoßen (Fußsohle an Fußsohle); Hand-Klatsch-Spiel und den anderen aus dem Gleichgewicht bringen

Fazit:

Spieler waren 90 min. in Bewegung. Alle hatten viele Ballkontakte.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 12.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 4 Hütchen; 2 Stangen; 1x Bauarbeiterband

Spieler: 9 Spieler

Bälle: 9 Fußbälle; 2 Minibälle; 2 Tennisbälle

Teil 1: Aufwärmen (10 min.)

Ein Rechteck (10×5 m) mit den Hütchen und eine “Schnur” (Bauarbeiterband) zwischen 2 Stangen gespannt in der Mitte.

Auf jeder Seite dribbeln gleich viele Spieler. Bei “hopp” wird

  • 1 Tennisball
  • 2 Tennisbälle (pro Mannschaft einer)
  • 1 Tennis- und 1 Miniball
  • 2 Tennis- und 2 Minibälle (pro Mannschaft einer)

über die Schnur geworfen und auf der anderen Seite gefangen. Punkte wie beim Ball über die Schnur.

Teil 2: Spiele (80 min.)

Spiel auf 2 Tore:

Miniball:

  • 2 gegen 2
  • 2 gegen 2 + Anspielstation im Angriff

FUNiño (4 Tore):

Miniball:

  • 3 gegen 3 + eine Anspielstation im Angriff

Fußball:

  • 3 gegen 3 + eine Anspielstation im Angriff
  • 4 gegen 4 + eine Anspielstation im Angriff

Ball über die Schnur Feld (parallel zu den Spielen):

  • Ball über die Schnur mit dem Tennisball (1:1; 2:2)
  • Ball über die Schnur mit dem Miniball (1:1; 2:2)
  • Fußballtennis (mit Co-Trainer) (1:1)
  • Ball unter der Schnur durchschießen und versuchen den Ball über die Grundlinie zu schießen (Tor). Der andere dient als Verteidiger bzw. Torwart. (1:1)

Fazit:

Die Kinder waren durchgehend in Bewegung und spielten sehr viel. Das führte dazu, dass sie nach (Trink)Pausen fragten. Auch die Spiele mit der Schnur wurden gut angenommen. Aufgrund von vielen Mannschaftswechseln (u.a. weil die Kinder die farbigen Hemdchen nicht mehr tragen wollten) musste ich mich stark konzentrieren, wer noch nicht bei der Schnur war.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 05.05.2017

Materialien:

Tore: 2 Minitore; 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 4 Bauarbeiter-Hütchen; 12 bunte Hütchen (je 3x weiß, rot, blau, gelb)

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle; 2 Minibälle

Teil 1: Aufwärmen im Viereck (30 min.)

Fangspiele: 1-4 Fänger mit Wechsel; 4 Fänger ohne Wechsel mit Befreiung (abklatschen; durch die Beine krabbeln)

Dribbling: freies Dribbling mit Rechenaufgaben; freies Dribbling mit Abklatschen, mit beiden Händen abklatschen und Ball zurückziehen; freies Dribbling und 2 Minibälle werden geworfen (Namen nennen und dann passen); Schere im Stand und zur Seite (mit Klatschen); Ball zwischen den Beinen hin und her – Ball hinter dem Standfuß vorbei und 180 Grad Drehung; Spann vor – Sohle zurück – hinter dem Standbein vorbei

Konzentration: an den farbigen Hütchen in unterschiedlicher Anzahl sammeln (“Strafe”: im Liegestütz auf dem Ball – Liegestützen, Beine anhocken (parallel/Schritt), Beine grätschen)

Teil 2: Spiele (60 min.)

3 gegen 3 auf 2 Minitore

  • Miniball
  • Fußball

3 gegen 3 auf 4 Minitore (Funino)

  • Miniball
  • Fußball
  • Provokationsregel: jeder muss den Ball berührt haben, bevor ein Tor erzielt werden darf

Fazit:

Schöne 1. Trainingseinheit mit dem Jahrgang 2010 für sich alleine. Kinder waren durchgehend in Bewegung und fragten nach den Trinkpausen 🙂

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 18.11.2016 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup-Tore; 4 kleine Kästen; 3 kleine Matten

Markierungshütchen: 15 Hütchen

Spieler: 15 Spieler (9x 2010; 4x 2011; 2x 2012)

Bälle: 15 Bälle; 2 Minibälle; 2 Tennisbälle

Teil 1: Dribbeln, Koordination, Ballgewöhnung (20 min.)

Auf einer Hallenhälfte sind wild verstreut angeordnet: 3 Matten, 4 Kästchen, 15 Hütchen, 4 Popup-Tore

  • Dribbeln und allen Gegenständen ausweichen (frei; bei jedem Schritt berühren; nur links/rechts)
  • Dribbeln und so viele Gegenstände wie möglich mit der Hand berühren
  • Dribbeln und auf Kästchen und Matten springen
  • Dribbeln und nur die Hände dürfen Kästchen und Matten beim Überspringen berühren
  • nur für Schulkinder: dribbeln und Kästchen und Matten überspringen
  • Arme kreisen: beide nach vorne/hinten; Propeller vorwärts/rückwärts
  • Ball mit der Sohle berühren (vorne, unterm Körper, hinterm Körper); mit Klatschen vor dem Bauch und hinter dem Rücken
  • Ball mit beiden Beinen umkreisen (Schere); mit Ballmitnahme mit dem Außenspann
  • Ball mit der Sohle nach hinten ziehen -> hinterm Standbein vorbei -> Mitnahme mit dem Außenspann

Teil 2: Spiele mit allen (20 min.)

8 gegen 7 auf einer Hallenhälfte

  • Handball mit 2 Tennisbällen: Wand zählt als Tor. Spieler mit Ball darf nicht laufen.
  • Fußball mit 2 Tennisbällen: Wand zählt als Tor. Max. 2 Kontakte pro Spieler.
  • Fußball mit 2 Minibällen: Wand zählt als Tor. Max. 2 Kontakte pro Spieler.
  • Fußball mit 2 Tennisbällen und 2 Minibällen auf 4 Kästchentore. Max. 2 Kontakte pro Spieler.

Teil 3: Spiele aufgeteilt (20 min.)

  • 4 gegen 4 bzw. 4 gegen 3: Funino mit max. 3 Ballkontakten
  • 4 gegen 4 bzw. 4 gegen 3: Funino mit dem Miniball mit max. 3 Ballkontakten
  • 2 gegen 2 auf 2 Tore: freies Spiel

Fazit:

Die Kinder hatten Spaß und schwitzen ganz ordentlich 🙂 – leider haben wir nur eine Stunde Hallenzeit.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Trainingsvergleich TSV Diedorf – SG Horgau/Auerbach (16.10.2016) – Jahrgang 2010/11

Materialien:

Tore: 4 Minitore; 4 Popup Minitore; 4 Stangentore

Markierungshütchen: 12 Hütchen

Spieler: 20 Spieler (2x 4 Horgau/Auerbach; 3x 4 Diedorf)

Bälle: 5 Bälle; 4 Miniball; 4 Gymnastikbälle

Teil 1: Aufwärmen im Viereck (1x 2x 4er Gruppe und 1x 3x 4er Gruppe)

  • ein Team fängt und die anderen können sich wieder befreien durch abklatschen
  • ein Team wirft mit zwei Gymnastikbällen die anderen ab und diese können sich wieder durch abklatschen befreien
  • jedes Team wirft sich einen Miniball/Gymnastikball zu (wie oft wird er gefangen, bevor er auf den Boden fällt?) (frei; in der Reihenfolge 1 zu 2 zu 3 zu 4 zu 1 usw.)
  • jedes Team spielt sich einen Miniball/Fußball zu (frei; in der Reihenfolge 1 zu 2 zu 3 zu 4 zu 1 usw.)
  • ein Team ist ohne Ball und versucht sich einen Ball zu erobern und zu halten
  • wer schießt die meisten Tore innerhalb einer Minute mit dem Fußball ca. 8 m vor dem Minitor.

Teil 2:Funino (30 min.) – 4 gegen 4 auf 4 Tore

  • Handball mit dem Tennisball: Spieler mit Ball darf nicht laufen
  • Fußball mit dem Miniball

Ein Diedorfer 4er Team spielt immer 2 gegen 2 auf 2 Stangentore (abwechselnd – Feldertausch).

Teil 3: Spiel (30 min.)

2x 5 gegen 5 auf 2 Stangentore mit dem Fußball (2×2 Diedorfer spielten für Horgau/Auerbach) nach 15 min. wechselten die Horgau/Auerbacher das Feld

Fazit:

Übungen beim Aufwärmen waren teilweise wahrscheinlich zu anspruchsvoll. Alles andere lief bestens. Auch die ungerade Anzahl an Teams war kein Problem. Den Spielern hat es Spaß gemacht. Eine Wiederholung wird es geben.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball