Tag Archives: Funino

3 gegen 3 Liga Köln: 3 Fragen – 3 Antworten

Thomas Staack stellt Simone Vogler (BFV – Mittelfranken (Erlangen)) 3 Fragen und bekommt 3 Antworten – siehe youtube.com

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

Fußball 3

Nachdem gerade durch Corona kein Fußball auf dem Feld gespielt werden darf, habe ich in den letzten Wochen meine Aktivitäten für Fußball 3 in Augsburg ins Netz verlagert. Deshalb empfehle ich euch heute dort mal vorbeizuschauen:

Spielfeld – Variationen für Fußball 3

Bälle – Variationen für Fußball 3

Trainingsziele – Fußball 3

Trainingsorganisation – Fußball 3

Interview mit Vince und Matthias

Interview mit Simone und Alina

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball, Jugendtraining

Bilder und Videos von FUNino spielenden NLZs

SV Werder Bremen

Quelle: nwzonline.de

FSV Mainz 05

Quelle: Facebook Mainz 05 Nachwuchs

Hannover 96 

Quelle: hannover96.de

SpVgg Greuther-Fürth

Quelle: jugendtrainer.de

ST. Pauli Hamburg 

Quelle: fcstpauli.com

Videos

Hamburger SV

Hannover 96

1. FC Nürnberg

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

Podcast Spieltrieb

In letzter Zeit höre ich immer wieder den Podcast von advanced.football. Diese Folgen kann ich euch besonders ans Herz legen:

#13: Heiko Lex (Uni Rostock): Vergleich 7 gegen 7 und 3 gegen 3 (FUNino)

#12: Dr. Antje Hoffmann: Wie man talentierte Spieler fördert

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 14.02.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 4 Futsal-Bälle

Sonstiges: 4 Markierungsdeckel; 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke

Spiele 1: 6x 2er Gruppe (40 min.)

a1) Fangspiel ohne Ball: 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke sind wild verstreut in einem Rechteck. Matten dürfen nicht betreten werden. Jeweils für 30 Sekunden fangen im 1 gegen 1.

b1) Rondo: 4 gegen 2 – sobald die Vier 10 Pässe gespielt haben, dürfen sie auf die Tore an den Ecken angreifen und ein Tor erzielen. Gewinnen die Zwei den Ball, dürfen sie sofort ein Tor erzielen

a2) Fangspiel mit Ball: 2 große Kästen; 1 Kästchen; 4 kleine Matten; 2 Langbänke sind wild verstreut in einem Rechteck. Matten dürfen nur mit Ball betreten werden. Jeweils für 30 Sekunden versucht ein Verteidiger von einem Stürmer mit Futsalball den Ball zu gewinnen.

b2) Rondo: 4 gegen 2 – wie b1)

Spiele 2: 3 gegen 3 (20 min.)

a) 3 gegen 3 mit dem Futsalball auf 4 Tore ohne Schusszone (Tore stehen normal)

b) 3 gegen 3 mit dem Futsalball auf jeweils eine Langbank und einen großen Kasten

Fazit:

Für manche Kinder waren 30 sec. fangen sehr anstrengend. Mit Ball habe ich viele Richtungswechsel gesehen.

Rondo kann noch stark verbessert werden – nächstes Mal muss ich da mehr auf Leistungshomogenität achten.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 07.02.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handballtore

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 2 Futsal-Bälle

Sonstiges: 12 Markierungsdeckel

Spiel 1: 3 gegen 3 (20 min.)

2 Felder quer: 1x FUNino-Feld mit eingerückten Toren mit Öffnung zur Grundlinie und 1x 2 Handballtore (“letzter Mann macht Hand”)

4x 5 min. (2 Durchgänge) – gleich starke Mannschaften gegeneinander ohne Vorgaben

Spiel 2: 3 gegen 3 mit einem Spieler in der Angriffszone (20 min.)

3 gegen 3 wobei sich ein Angreifer immer im Angriffsdrittel befinden muss (2x 6 min. damit jeder pro Spielfeld einmal für 2 min. Angreifer war)

Spiel 3: 3 gegen 3 wie bei Spiel 1 (20 min.)

4x 5 min. – die beiden besseren Mannschaften spielten gegen die beiden schwächeren Mannschaften

Fazit:

Heute durften die Kinder sich selbst zu 3er Gruppen finden. Ich habe dann zuerst die beiden besseren Mannschaften und die beiden schwächeren Mannschaften gegeneinander spielen lassen. Bei den besseren führte das zu Ergebnissen wie 2:0, 3:1 oder 4:2 – aus meiner Sicht ziemlich ausgeglichen. Aus Sicht der Kinder nicht, weil sie immer verloren. Bei den beiden schwächeren wechselten die Sieger. Nachdem die Kinder keinen Spieler wechseln wollten, ließ ich mich erweichen und die Stärkeren durften auch mal gegen die Schwächeren spielen. Das führte bei den einen zu deutlichen Ergebnissen und bei den anderen war auch ein Unentschieden dabei – das überraschte mich. Beschwerden von den schwächeren Mannschaften gab es nicht.

Ich habe den Trainingsaufbau nun schon das 2. Mal hintereinander so gewählt. Die Kinder waren wieder extrem viel in Bewegung und nach dem Training kaputt. Nur 2 Spieler fragten, ob wir auf das große Feld spielen können – und das waren die, die sich bei einem größeren Feld und Spieleranzahl auch immer ihre Pausen vorne holen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 31.01.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handballtore

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 2 Futsal-Bälle; 1 American Football

Sonstiges: 8 Markierungsdeckel

Spiel 1: 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2 + Anspielstation (20 min.)

2 Felder quer: 1x FUNino-Feld und 1x 2 Handballtore

a1) Rückwärtsspiel mit dem American Football (Feld mit Handballtoren) – Rückwärtsspiel siehe Erklärung bei advanced.football (ein Teil des Chaosball)

b1) FUNino ohne Schusszone (Futsal-Ball)

a2) Rückwärtsspiel mit dem American Football und Schusszone (Feld mit Handballtoren)

b2) FUNino mit Schusszone (Futsal-Ball)

Spiel 2: 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2 + Anspielstation (15 min.)

2 Felder quer: 1x FUNino-Feld und 1x 2 Handballtore

a) Letzter Mann macht Hand – Fußball mit dem Futsal-Ball (Feld mit Handballtoren)

b) FUNino mit Schusszone (Futsal-Ball)

Spiel 3: 5 gegen 5 + 1 Anspielstation (25 min.)

Normales Hallenspielfeld

5 (4+1) gegen 5 (4+1) + 1 offensive Anspielstation mit dem Futsal auf 2 Handballtore

Fazit:

Heute bin ich vom Rückwärtsspiel begeistert. Ich wollte es heute nur zum Erwärmen und “Just for fun” spielen. Als ich es dann spielen ließ, entdeckte ich, was das Spiel alles kann: Raumgewinn durch Haken schlagen, extrem viele Umblickaktionen und neue Wurftechniken. Ich werde das auf jeden Fall nun öfters spielen.

Die Kinder machten gut mit und waren am Ende des Trainings auch kaputt.

1 Comment

Filed under Jugendtraining