Tag Archives: Torschuss

E1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 10.07.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore; 4 Minitore

Spieler: 12 oder 13 Spieler (und 4 Trainer) – 3x 4er Gruppen

Bälle: 16 Bälle

Sonstiges: 8 Stangen; 8 Hütchen; 24 Deckel

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Passen (40 min.)

Station 1: Passen bzw. Flanken – 2 gegen 2 mit TicTacToe

siehe F1-Training (14.09.2018) – Übung 8

T78

Dieses Mal allerdings doppelt aufgebaut, um den Abstand zu wahren. Nach 4 Toren darf ein TicTacToe-Stein gespielt werden.

Station 2: Footbonaut

siehe E2-Training (29.05.2020) – Station 2 (auf Zeit)

Station 3: Wer erzielt nach 3 Pässen zuerst das Tor?

Tor umgedreht und Torgröße ist der Abstandskorridor. Genauso sorgt die Mittelzone für Abstand zwischen den beiden Pärchen.

Teil 3: Torschuss (40 min.)

Station 1: Ball über die Schnur

Welches 2er Team schafft mehr Ballwechsel (mit einmal aufsetzen)?

Station 2: Footbonaut – 2 Durchgang

evtl. Flugball – Ball darf gar nicht oder nur einmal den Boden berühren bevor er ins Tor geht

Station 3: 2 gegen 2

siehe E2-Training (26.06.2020) – Teil 3 Station 3

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m)

Fazit:

Das Training wird nicht stattfinden 🙂 – ab 08.07.2020 darf man in Bayern wieder mit Kontakt trainieren.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 03.07.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 E-Jugend-Tore

Spieler: 12 Spieler (und 3 Trainer) – 3x 4er Gruppen

Bälle: 16 Bälle

Sonstiges: 24 Deckel; 2 Dummies; 12 Hütchen

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Passen und Torschuss (40 min.)

Station 1: Zielpassen

2 gegen 2 – siehe Video von advanced.football (leicht abgewandelt)

Hütchen mit dem Pass umwerfen -> eigener Spieler dribbelt zurück

Wer hat zuerst 3 Hütchen umgeworfen?

Station 2: Torschuss

Torschuss1

Station 3: Torschuss

Torschuss2

Teil 3: Spiele (40 min.)

Station 1: 4 gegen 4 – Tischkicker

Tischkicker

Station 2:  2x 1 gegen 1 – Kegeln

6 Kegel müssen mit 3 Bällen abgeschossen werden (bei Strike wird neu aufgebaut) – einer schießt und einer fängt die Bälle ab und baut die Kegel wieder neu auf

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m)

Fazit:

“Papa, das war das beste Training” – das hört man gerne. Ich betreute heute v.a. die Station Zielpassen und Kegeln. Diese funktionierten sehr gut. Allerdings waren beim Zielpassen anfangs die Hütchen zu weit weg, so dass es wenig Erfolgserlebnisse gab. Mit kürzerer Distanz und anderen Bilder beim Aufbau (z.B. drei Hütchen nebeneinander) stiegen die Erfolgserlebnisse und der Spaß.

Tischkicker war mir zu statisch – das liegt nicht am Spiel, sondern an meinen Spielern. Bei den wenigen, die stets mitspielen kam es gut an und sah es auch gut aus. Bei der Mehrzahl ist das Spielverständnis allerdings noch nicht vorhanden. Auch der Rundumblick und die 2 (bzw. wenigen) Kontakte sind bei den Kindern noch nicht angekommen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 19.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 8 Minitore

Spieler: 14 Spieler (und 3 Trainer)

Bälle:  24 Bälle

Sonstiges: 1 Dummy; 40 Deckel

Teil 1: Aufwärmen – Linien-Warm-up (10 min.)

Dribbling, Finten, Laufschule

Teil 2: Überzahlspiel (40 min.)

Station 1: 4:2

siehe Trainingsguide RB Salzburg Seite 8

Station 2: 3:1

siehe G1 Training TSV Diedorf Station 2

Station 3: 2:1 (bei 14 Spieler 2x 3:1)

siehe E2 Training vom 05.06.2020 Station 2

Teil 3: Torschuss (40 min.)

Station 1: Footbonaut (5 Kinder)

siehe E2 Training vom 29.05.2020 Station 2 – allerdings mit den Toren in den Ecken und dem Pass aus der Mitte (Station 1 von Teil 2 kann weiter benutzt werden)

Station 2: Abschluss aus kurzer Distanz (2×2 = 4 Kinder)

Kinder von der Seite spielen 3 Bälle nacheinander vor das Tor. Wer erzielt mehr Tore? Wer schneller fertig ist, bekommt einen Extrapunkt. (Station 2 aus Teil 2).

Station 3: Passen (3 oder 4 Kinder)

siehe E2 Training vom 12.06.2020 Station 1 (Station 3 aus Teil 2)

Besonderheiten:

kontaktlos; Training mit Abstand (2m); Ball darf nicht mit den Händen berührt werden

Fazit:

Das erste Training in der Saison bei dem alle 14 Spieler anwesend waren.

Das Überzahlspiel 4 gegen 2 (Teil 2 Station 1) war für die Kinder zu schwierig. Es kam kaum zu Spielfluss und die Spieler standen viel anstatt sich freizulaufen. Das Überzahlspiel 3 gegen 1 (Teil 2 Station 2) funktionierte gut. Anfangs war es sehr statisch, aber im Laufe der Zeit bewegten sich die Kinder besser. Die besseren nutzen am Schluss sogar die 4 Seite.

Der Footbonaut war wieder gut (Teil 3 Station 1). Auch der Abschluss aus kurzer Distanz hatte viel Action (Teil 3 Station 2) und ist zu empfehlen (Feld habe ich allerdings im Gegensatz zum 3:1 stark vergrößert). Beim Passen (Teil 3 Station 3) konnte man heute Fortschritte zur letzten Trainingseinheit sehen. Ob der Grund heute ein “fitterer” Kopf oder “bekannte” Übung war, kann ich nicht bewerten. Stationen 2 und 3 haben wir hintereinander gemacht (es lief 2x Station 2 und dann 2x Station 3) – aufgrund der Anzahl von 14 Kindern ging es nicht immer super aus und dennoch waren alle stets in Bewegung.

Zeitlich haben wir Teil 1 etwas ausgedehnt (15-20 min.), Teil 2 verkürzt (30 min.) und Teil 3 so durchgeführt wie geplant.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 12.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 Minitore und 1 E-Jugendtor

Spieler: 9 Spieler (3x 3 Spieler) + 1 Trainer

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 2 Stangen; 8 Hütchen; 24 Deckel (2 Farben)

Station 1: Passen

Passen_120620

in Anlehnung an knvb.nl

Station 2:

PassenvsDribbeln_120620

Station 3:

Torschuss_120620

Besonderheit:

3 Stationen und Training mit Abstand mit einem Trainer

Fazit:

Ich habe mit 3x 3er Gruppen geplant. Nachdem ich eine kurzfristige Absage erhalten habe, machte ich 2x 4er Gruppen.

Vor den 3 Stationen machte ich ein Linien-Warm-Up mit verschiedenen Dribbelarten, Schrittfolgen und Koordinationsübungen.

Station 1 besetzte ich beide Hütchen neben dem Tor.

Station 2 liefen 2 Spieler die Runden gleichzeitig (Start diagonal).

Station 3 ersetzte ein Spieler die Dummies.

Zum Abschluss gab es noch ein Linienschießen mit ruhendem Ball und vorheriger Ansage der Farbe. Torwart (ohne Hände) machte ich selbst.

Heute war es mal wieder ein bisschen wärmer. Das hatte zur Folge, dass ich einem Spieler nach dem 5x fragen nach einem Wassersprinkler angeboten habe das Training zu verlassen. Nachdem allerdings noch 2-3 diese Einstellung hatten, fand ich bereits nach 12 min. deutliche Worte und war kurz davor das Training abzubrechen. Danach haben die Kinder mitgemacht.

Allerdings kann ich nicht verstehen, dass die meisten Kinder vom Kopf her keine 2 Aktionen nacheinander durchführen können (z.B. Passen und dem Ball hinterher gehen; Farbe ansagen und einen Ball passen; nach dem Torschuss zurücklaufen um den nächsten Ball zu verwerten). Und fußballerisch habe ich in der 2. Runde das Flanken gestrichen, weil sie mit dem Passen schon ihre Probleme hatten (Fremdbild und Selbstbild passt hier auch nicht – einer forderte Flanken).

 

2 Comments

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 05.06.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 2 Minitore und 1 E-Jugendtor

Spieler: 8 oder 9 Spieler + 3 Trainer (3x 3 Spieler + 1 Trainer oder 2x 4 Spieler)

Bälle: 14 Bälle

Sonstiges: 2 Stangen; 8 Hütchen; 34 Deckel (4 Farben)

Station 1: Passen und Dribbling

PD1a

PD1b

Bei 3 Kinder: König – Sieger bleibt, Verlierer ruht sich aus

Bei 4 Kinder: Staffelwettbewerb

Station 2: Überzahl – 2 gegen 1 oder 3 gegen 1

Ueberzahl21

oder

Überzahl31

Station 3: Torschuss

Torschuss1a

Torschuss1b

Ablauf:

2 Durchgänge mit ca. 12 min. pro Station

Besonderheiten:

Kleingruppen (max. 4 Spieler + 1 Trainer)

Abstand: min. 1,5m

Fußball: Ball berührt nicht die Hände

Fazit:

Mit den Wettkämpfen und dem Punkte sammeln war heute wieder “mehr Zug” im Training.

Es waren 9 Kinder im Training und somit haben wir in 3x 3er Gruppen trainiert. Dadurch haben wir für die Durchgänge weniger Zeit benötigt und insgesamt 3 Durchgänge gemacht.

Station 1: Wir haben die Hütchen für den dritten Durchgang so gestellt, wie beim ersten.

Station 2: Wurde 3x gleich durchgeführt und am Ende von den Kindern zur Lieblingsübung gewählt.

Station 3: Beim dritten Durchgang wurde der 1. Durchgang auf Zeit gemacht – für Fehlschüsse gab es 5 sec. Strafe.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 22.11.2019 (Halle)

Materialien:

Tore: 2 Handballtore; 1 2x5m Tor

Spieler: 8 Spieler

Bälle: 8 Bälle; 1 Tennisball; 1 Miniball; 1 Futsalball

Markierungshütchen: 13 Deckel

Teil 1: Spiele (20 min.)

4 gegen 4 auf 2 Handballtore mit Seitenaus und “letzter Mann macht Hand”

a) Tennisball

b) Miniball

Teil 2: Torschuss (20 min.)

T98

3 Stationen Rundlauf – Handballtore mit Kindertorwart; E-Jugendtor mit Trainer

a1) gerader Slalom: rechts – links mit der Innenseite durch -> Torschuss

b1) Zick-Zack-Slalom: rechts – links mit der Innenseite durch -> Torschuss

c1) durch die beiden Hütchen dribbeln und Torschuss mit dem linken Fuß

a2) gerader Slalom: Ball seitlich -> zurückziehen und rüberlegen -> durchspielen -> seitlich -> zurückziehen und Torschuss (frei – mit einem oder beiden Füßen)

b2) Zick-Zack-Slalom: rechts – links mit der Außenseite durch -> Torschuss

c2) äußeren Hut mit dem rechten Fuß anlaufen -> Schere mit rechts -> mit der linken Außenseite mitnehmen -> Torschuss mit dem linken Fuß

20191122_144656

neben den 2 Handballtoren kam heute meine neue Errungenschaft das portable E-Jugendtor zum Einsatz – auf den ersten Blick macht es einen guten Eindruck. Mal sehen was der regelmäßige Einsatz ab Frühjahr nächsten Jahres bringen wird.

Teil 3: Spiele (20 min.)

4 gegen 4 auf 2 Handballtore mit Seitenaus und “letzter Mann macht Hand”

a) Futsalball

b) Fußball

Fazit:

Nachdem wir so wenig waren, ließ ich viel in der großen Halle spielen. Und damit die Spieler sich nicht immer ihre Lieblingsposition raus suchen sollen, habe ich heute Positionen vorgegeben.

Das Tor wurde beim Torschuss gut getestet.

Ohne eigenes Kind ist das Training immer viel emotionsloser.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 31.05.2019

Materialien:

Tore: 7 Minitore; 4 Stangen

Spieler: 11

Bälle: 11 Bälle

Markierungshütchen: 12 Hütchen

Teil 1: Spiele (30 min.)

a) FUNino mit Schußzone (3 gegen 3)

b) Viereck mit 3 Toren

3 gegen 3 im Viereck – Tore dürfen nur von außen erzielt werden

T90

Teil 2: Passen und Torschuß (20 min.)

Rundlauf

T91

  1. Ball durch das Hütchentor passen -> außen am Hütchentor vorbei und Schuß mit links
  2. wie 1. nur Schuß mit rechts
  3. Ball abwechselnd 2x links/rechts mit der Sohle zurückziehen und aus der Drehung schießen

Teil 3: Spiele (40 min.)

1a) FUNino mit einem eingerückten und umgedrehten Tor (2 gegen 3 und 3 gegen 3)

1b) wie Teil 1 b) (2 gegen 3 und 3 gegen 3)

2) Spiel 5 gegen 5 mit Torwart auf 2 Stangentore (3 Punkte) und an der Mittellinie seitlich jeweils ein Popup-Tor (1 Punkt)

Fazit:

Heute habe ich extrem viel mitgespielt (zuerst waren es 11; dann ließ ich auch mal Über-/Unterzahl spielen, aber am Schluss waren es 9 (einer früher abgeholt und einer wurde während des Trainings krank (blass und Durchfall)).

Begonnen habe ich mit einem Spiel. Schon bei der Einteilung waren 1-2 nicht zufrieden. Teil 1 lief dann einigermaßen. Im Teil 2 machte ich die Übung vor und sagte ihnen auf was es ankommt. Leider musste ich das noch ein 2. Mal machen.

Dann mischte ich die Mannschaften nochmals neu. Wieder gelang es mir nicht, ausgeglichene Teams zu gestalten. Dann stritten sich noch 2. Da war ich schon kurz davor das Training zu beenden.

Im Spiel 5 gegen 5 stimmte dann wieder die Einsatzbereitschaft – auch wenn es wieder keine gleich starken Mannschaften waren (diesmal hatten sie aber selbst gewählt).

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 22.03.2019

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Spieler: 12

Bälle: 12 Bälle; 2 Minibälle

Markierungshütchen: 10 Hütchen; 8 Stangen

Teil 1: Stationen (45 min.)

3 Stationen aus dem Fußballdekathlon von Horst Wein (“Spielintelligenz im Fußball kindgemäß trainieren”; 5. Auflage 2018; S. 143-145)

1.) Individuelle Abwehr (S. 144)

20190322_151328

Feld: 12m x 10m

Der Spieler mit Ball dribbelt an und versucht auf der Gegenseite die gedachte Linie zwischen den Stangen zu überdribbeln -> der Spieler ohne Ball startet diagonal und versucht das Dribbling zu verhindern und seinerseits zum Liniendribbling auf der anderen Seite zu kommen.

2.) Schnelles Tor (S. 144)

20190322_15145420190322_151456

Die Spieler dribbeln die ersten 4 Meter und dürfen dann auf das 2m Hütchentor in weiteren 12m ein Tor schießen. Der Spieler, dessen Ball als erstes über die Linie geht, erhält einen Punkt.

3.) Flankenschlagen (S. 145)

20190322_151515

Spieler mit Ball passt/flankt den Ball aus dem Lauf mit dem rechten Fuß durch das Stangentor und läuft dann zum Hütchen seines Mitspieles auf der gleichen Seite -> Spieler auf der anderen Seite nimmt den Ball an und mit zum Hütchen seines Mitspielers und  passt/flankt den Ball wieder aus dem Lauf auf die andere Seite (Tore zählen) – nach ein paar Wiederholungen die Laufrichtung ändern => Flanke mit dem rechten und linken Fuß

Teil 2: Torschuss (15 min.)

20190322_155646

Die Spieler starten von der Stange und dribbeln zum Hütchen. Dort versuchen sie aus der Drehung ein Tor zu erzielen.

Teil 3: Spiel (30 min.)

20190322_161409 20190322_161501

3 gegen 3 auf ein umgedrehtes Tor im Spielfeld (Öffnung zur Grundlinie und somit falsch herum) und ein Dribbeltor (Breite 5m) auf der Grundlinie.

a) Miniball

b) Fußball

Fazit:

Bei herrlichem Sonnenschein machte das 1. Training im Freien wieder sehr viel Spaß. Die Kinder waren stets in Bewegung (u.a. auch, weil ich leider auf der Seite war, auf der ich z.B. den Wettkampf “Schnelles Tor” nicht auf einen Zaun machen konnte) und konnten viele Tore schießen.

Die Einführung in die Stationen dauerte leider länger als ich gedacht habe. Beim 2. Durchgang waren sie dann klar.

Heute habe ich Bilder gemacht und Videos gedreht – machte mich ruhiger und störte die Kinder überhaupt nicht. Mal sehen, vielleicht mache ich noch ein Video zu der Trainingseinheit.

weitere Bilder

1 Comment

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 15.02.2019 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handballtore

Spieler: 12

Bälle: 9 Futsal-Bälle; 3 Fußbälle

Sonstiges: 2 große, dicke Matten; 6 Deckel

Teil 1: 4 Stationen Torschuss (25 min.)

4 Gruppen a 3 Spieler – jede Station 5 min. dann Wechsel

a) Fallrückzieher: 5m vor dem Handballtor liegt eine große, dicke Matte. Kinder werfen sich den Ball in die Luft und machen dann einen Fallrückzieher (Futsal-Ball)

b) 2 Popup-Tore stehen ca. 10m voneinander auseinander und ca. 1m mit der Öffnung von der Wand entfernt. Kinder dribbeln in der Mitte der beiden Tore von ca. 8m an und schießen von ca. 5m so an die Wand, dass der Ball zurück ins Tor abprallt. Auf das linke Tor mit dem rechten Fuß und auf das rechte mit dem linken Fuß. (Fußball)

c) Verteidiger steht in der Mitte von 2 Popup-Toren (ca. 10m auseinander). In ca. 12m von der Torlinie entfernt an der Auslinie steht der Stürmer mit Ball. Sobald der Stürmer andribbelt darf der Verteidiger die beiden Tore verteidigen und der Stürmer versucht auf einem der beiden Tore ein Tor zu erzielen. Verteidiger und Stürmer wechseln danach. (Futsal-Ball)

d) Vor dem Handballtor liegt eine große, dicke Matte. Darauf befindet sich der Torhüter. Die Stürmer haben auf Höhe der Torpfosten und in ca. 11m Entfernung den Ball in der Hand. Volleyschuss mit dem Spann aus der Hand (ohne Aufhüpfen des Balles). Stürmer und Torhüter wechseln. (Futsal-Ball)

Teil 2: 4 Stationen Torschuss und Spiel (25 min.)

4 Gruppen a 3 Spieler – jede Station 5 min. dann Wechsel

a) wie bei Teil 1 b) nur dribbeln die Spieler jetzt direkt hinter dem Tor los (2 Startpunkte). Machen eine Finte zur Seite und schießen dann den Ball über die Wand ins Tor. (Fußball)

b) Vor die 2 Popup-Tore wird im Abstand von ca. 1,5m jeweils eine dicke, große Matte gelegt. Ca. 7m vor der Matte dribbeln die Spieler los und versuchen dann den Ball über die Matte ins Tor zu schießen. Anschließend machen sie eine Flugrolle, Purzelbaum oder was ihnen sonst so einfällt an der Matte. (Futsal-Ball)

c) und d) Spiel 3 gegen 3 auf die 2 Handballtore (“Letzter Mann macht Hand”) (Futsal-Ball)

Teil 3: Spiel (10 min.)

6 gegen 6 auf 2 Handballtore + jeweils ein Popup-Tor an der gleichen Seite pro Mannschaft. (Futsal-Ball)

Fazit:

Die Stationen funktionierten gut. Die Kinder waren kreativ (Teil 2 b) Flugrolle usw. nahm ich durch die Kinder in der Übung auf).

Die Matte vor dem Tor in Teil 1 d) führte allerdings nicht zu mehr “Flugeinlagen” der Torhüter.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 01.02.2019 (Halle)

Materialien:

Tore: 4 Popup Minitore; 2 Handball-Tore

Spieler: 11

Bälle: 11 Fußbälle; 2 Tennisbälle; 2 Minibälle

Sonstiges: 10 Deckel

Teil 1: Spiele (20 min.)

3 gegen 3 und 3 gegen 2 auf 2 Feldern (1x Funino-Feld; 1x Feld mit 2 Handballtoren jeweils quer in der Halle)

a) Tennisball

b) Miniball

Teil 2: 1 gegen 1 und Torschuss (20 min.)

T86

Spieler mit Ball dribbelt zum Deckel und spielt dann einen Pass durch die Deckeltore zum anderen Spieler (1x diagonal und 1x vertikal). Ballan- und mitnahme -> 1 gegen 1 -> Torschuss. Bei Ballgewinn des Verteidigers wird ein Konter gespielt.

Teil 3: Spiele (20 min.)

3 gegen 3 und 3 gegen 2 auf 2 Feldern (1x Funino-Feld; 1x Feld mit 2 Handballtoren jeweils quer in der Halle)

c) Fußball

Fazit:

Heute habe ich wieder mit normalen Bällen trainiert. Bei allen Größen (Tennis-, Mini- und Fußball) musste ich daran erinnern, dass wir Fußball spielen wollen und nicht bolzen.

Bei Grätschen habe ich nun 5 Liegestützen mit Klatschen eingeführt.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining