Tag Archives: Finten

Trickkiste

DK: Abkappen

JS: Elastico

MR: Zidane-Drehung

NV: Schere

AS: Dreieck-Zieher

JR: Fintenstern – Übung 2 – 2. Finte (0:54 – 0:58 min.)

PS: Sohle zurück – Außenseite

TR: Ball mit der Sohle zur Seite ziehen (ab 1:05 min.)

EG: Rivelinho

TL: Ronaldo

ME: Doppelter Ausfallschritt (ab 1:35 min.)

AB:

 

Advertisements

3 Comments

Filed under Jugendtraining

F1-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 28.09.2018

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Spieler: 11

Bälle: 11 Bälle; 2 Mini-Bälle

Markierungshütchen: 8 Hütchen; 14 Deckel

Teil 1: Dribbling (20 min.)

Trickkiste: (in Anlehung an die Trickliste von Christian Wück)

Jedes Kind bekommt einen Trick zugeordnet:

MR: Zidane; NV: Schere; AS: mit der Sohle zurück und der Innenseite zur anderen Seite; JR: mit der Sohle zurück und über die gleiche Schulter drehen; DK: mit der Sohle zurück, hinter dem Standbein vorbei und mit der anderen Außenseite mitnehmen

Teil 2: 3:0 – Wettkampf auf Zeit (25 min.)

siehe Video vom BDFL mit Prof. Dr. Dr. M. Lochmann (37:50 min.) oder Horst Wein: Spielintelligenz im Fußball – kindgemäß trainieren; 2018; S. 209 – allerdings dürfen Tore erst in der Schusszone geschossen werden

  • auf Zeit – heute erreichten wir als Bestzeit 10 sec.
  • im Gegenstromverfahren (gleiches Video (38:40 min.))

Beim Gegenstromverfahren ließ ich einmal 3 gegen 3 auf Tore antreten und einmal 2 gegen 2 auf Dribblingstore mit einem Verteidiger (Behinderungsspieler)

Teil 3: Spiel 3:3 mit einem Stürmer in der Schusszone (15 min.)

Video (30:20 min.)

die anderen Spielen 2:2 + 1 Anspielstation auf die Dribblingstore

Teil 4: Minispiel 3:1 (15 min.)

Horst Wein: Spielintelligenz im Fußball – kindgemäß trainieren; 2018; S. 209 – allerdings bekommt der Verteidiger schon einen Punkt, wenn er den Ball abgefangen hat (ohne Konter) und jeder Angreifer muss einmal am Ball gewesen sein

Teil 5: Funino (15 min.)

3:3 Funino – Freies Spiel mit dem Fußball

3:2 mit dem Fußball und Liniendribblingstoren

Fazit:

Heute war ich am Anfang des Trainings einige Male sehr laut, weil die Kinder mir nicht zuhörten und teilweise auch keine Einstellung zum Fußball spielen mitbrachten. Weiterhin brachte ein Kind zum einen die Mannschaft durcheinander (aggressives und unkoordiniertes Verhalten) und zum anderen mich dazu, dass ich ihn immer wieder ermahnen musste. Das nahm ich zum Anlass um im Anschluss mit dem Jugendleiter und Vorstand zu sprechen und darum zu bitten, dass dieses Kind zukünftig zwei Altersklassen tiefer mit trainieren kann.

Die Trickkiste wird zukünftig noch einige Tricks bekommen und die Spiele werden sicher noch öfters in Training einfließen.

Bei der Mannschaftseinteilung spielten heute die Stärkeren zusammen bzw. gegeneinander.

1 Comment

Filed under Jugendtraining

Videos zur Ballgewöhnung

football technique bei youtube.com:
Top! 10 EASY Football Soccer Ball Mastery Technique, Koordination, Fast Feet, Coerver!
Top! 10 HARD Football Soccer Ball Mastery Technique, Koordination, Fast Feet, Coerver!

Übungen mit der Wand – dfb.de

 

 

Leave a comment

Filed under Internetressourcen

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 14.07.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore; 4 Stangen für Stangentore

Markierungshütchen: 4 Bauarbeiter Hütchen; einen Freistoßmann

Spieler: 11 Spieler

Bälle: 11 Fußbälle; 2 Minibälle

Teil 1: Dribbling und Spiel (30 min.)

Freies Dribbling; Nuller und Achter laufen; im Sprung mit beiden Sohlen vorwärts; Zidane Trick (aus dem Stand und Bewegung); Übersteiger; Ball seitlich mit der Sohle ziehen; Ball zurückziehen mit Drehung; Ball hinter dem Standbein vorbeiziehen und vorwärts weiter

auf den Fersen gehen und Ball in den Händen hin und her; auf den Zehenspitzen gehen und Ball mit den Händen über dem Kopf hin und her; Frosch hüpfen vorwärts/rückwärts

Handball 5 gegen 6 mit dem Miniball im Viereck (für 6 Pässe gibt es einen Punkt (Ball darf den Boden berühren))

Teil 2: Torschuß (20 min.)

5m Tor mit Stangen und Torwart (parallel)

  • Stürmer läuft an und umspielt Freistoßmann und schießt dann auf das Tor
  • Stürmer dribbelt auf Verteidiger zu, versucht ihn auszudribbeln und anschließend ein Tor zu machen

Teil 3: Spiele (40 min.) – parallel

Funino: 3 gegen 3

  • Miniball
  • Fußball

Viereck: 3 gegen 2

  • Ball halten (6 Pässe ein Punkt) mit dem Miniball
  • Liniendribbling mit dem Fußball

Fazit:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten entwickelten sich die Ball-halte-Spiele gut. Kommunikation wird immer besser – heute wurde viel gesprochen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 02.06.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 8 Bauarbeiter-Hütchen; 10 Hütchen mit W-Loch

Spieler: 7 Spieler

Bälle: 7 Fußbälle; 1 Miniball

Teil 1: Fangspiele (20 min.)

Fange mit 2 (3) Fänger

Kettenfange (mit Teilen bei 4 in der Kette; ohne Teilen)

“Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?” (mit der Trikotfarbe gespielt) (mit und ohne Ball)

Teil 2: 1 gegen 1 (30 min.)

Übungen aus dem Video von justfootball.tv

Übung 1: Täuschen ohne Ball

Übung 2: Täuschen mit Ball (Dribblingslinie; Popup-Mini-Tor)

Übung 4: Ball hin und her und dann Täuschung (ohne Jonglieren, dafür mit einem Popup-Mini-Tor hinter der Dribblingslinie)

Teil 3: Spiele (40 min.)

2 gegen 3 auf 2 Tore mit dem Fußball; 1 gegen 1 auf 2 Tore mit dem Fußball

3 gegen 4 auf 2 Tore mit dem Miniball (ohne und mit Trainer (einer pro Mannschaft))

3 gegen 4 auf 2 Tore mit dem Fußball (ohne und mit Trainer (einer pro Mannschaft))

3 Popup-Mini-Tore auf der Grundlinie und jeder darf den Ball hinlegen, wo er will – Sieger ist der, der das Tor aus der weitesten Entfernung trifft

Fazit:

Ich habe mal wieder gemerkt, dass ich sehr viele Übungen benötige – viele Wechsel, dass es nicht langweilig wird 🙂 In den Zweikämpfen gab es hin und wieder Tränen wegen unbeabsichtigten Foulspiel. Wir haben als Trainer (Fange und Spiel) immer wieder mit gemacht.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 26.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 5 Hütchen

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle

Teil 1: Dribbling im Viereck (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau (außer Hütchen in der Mitte)

Begrüßungsdribbling mit Abklatschen und Namen sagen; Ball mit der Sohle zurück ziehen und hinter dem Standbein vorbei spielen – Ballmitnahme mit dem Außenspann des anderen Fuß; bei 1 rechter Fuß auf den Ball, bei 2 linker, bei 3 auf den Ball sitzen; 4 wie 1, 5 wie 2, 6 wie 3 und 7 Torschuß (Zahlen auch als Addition möglich); Fange mit 3 Fängern und Ball am Fuß sowie weiterhin Zahlen 1-7

Bälle aus dem Viereck schießen: eigenen verteidigen und anderen raus schießen, bei Ballverlust Ball holen und weiter

2 Jäger schießen Bälle raus und die anderen verteidigen ihre Bälle, bei Ballverlust wird der Spieler zur Anspielstation

Teil 2: Tricks und Torschuss (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau

1.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Ball zurückziehen und hinter dem Standfuß vorbei – Vorlage mit dem Außenspann des anderen Fuß – Torschuß mit dem Dribbelfuß (rechts und links -> somit schießt man einmal auf das rechte und einmal auf das linke Tor) => das erste Tor zählt einen Punkt (Team- oder Einzelwettbewerb möglich)

2.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Schere mit dem einen Fuß und Vorlage mit dem anderen Fuß – Torschuß mit dem Scherenfuß (siehe 1.)

3.) 4 Spieler dribbeln bei “Los” los – bei “hopp” wird der Ball diagonal zum Partner gespielt – Ballmitnahme und Torschuß (siehe 1.)

Teil 3: Spiele (30 min.)

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 2 Hütchentore

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 4 Popup-Tore (Funino)

Fazit:

Matthias hatte heute die gleiche Idee 🙂 – bei hoher Temperatur war das Warten und Aktion heute sehr gut (wir machten 1-2 Trinkpausen mehr)

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Video: Finten

YouthCoachingDK hat auf youtube.com ein schönes Video zum Thema Finten. Die Übungen kann man gut in das Aufwärmprogramm mit einbauen.

Quelle: youtube.com (YouthCoachingDK)

Leave a comment

Filed under Internetressourcen