Koordinative Fähigkeiten

Eine kleine Präsentation mit den Grundbegriffen und ihrer Einordnung.

ansehen

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

Steuerungsgrößen im Fußballtraining

Steuerungsgroessen

Quelle: Markus Hammele

weitere Übersicht

Leave a comment

Filed under Jugendfußball, Jugendtraining

3 gegen 3 Liga Köln: 3 Fragen – 3 Antworten

Thomas Staack stellt Simone Vogler (BFV – Mittelfranken (Erlangen)) 3 Fragen und bekommt 3 Antworten – siehe youtube.com

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 29.05.2020 (Training mit Abstand)

Materialien:

Tore: 1x E-Jugend; 4 Minitore

Spieler: 12 Spieler + 3 Trainer (3x 4 Spieler + 1 Trainer)

Bälle: 16 Bälle

Sonstiges: 26 Deckel in 4 Farben; 5 Dummys

Station 1: Dribbling + Finten – Coerver und Slalom

C2

a) Ball mastery (siehe 7mlc bei youtube.com)

b) Ball mastery mit Dribbling um eine bzw. zwei Farben

c) Ball Mastery mit Balltausch vertikal, horizontal und diagonal

d) Ball Mastery mit Dribbling und Balltausch (v, h, d)

Station 2: Passen – analoger “Footbonaut”

F1

Bälle werden von außen dem Spieler in der Mitte zugespielt. Jeder hat 8 Bälle ins Tor zu passen.

a) im Uhrzeigersinn: Trainer (blau) nennt die Farbe des Tores sobald der äußere passt.

b) Spieler außen bekommen eine Nummer: Trainer nennt die Nummer + die Torfarbe

c) im Uhrzeigersinn: Spieler außen nennt 2 Farben (1. Farbe: Hütchen umdribbeln; 2. Farbe: Tor)

d) c auf Zeit – am Ende müssen alle Bälle in einem Tor liegen (notfalls müssen sie hinter dem Tor geholt werden)

Übung in Anlehnung an thefalsefullback.de

Station 3: Torschuss

T1

a) Rechter Spieler dribbelt auf Dummy -> Finte -> außen vorbei Torschuss -> Bodyguard fängt den Ball vor den Tor-Dummys mit dem Körper (ohne Kopf und Hände) ab und nimmt den Ball mit oder nimmt ihn aus dem Tor und mit -> Schütze geht ins Tor und Bodyguard stellt sich an seiner Position an -> dann Mitte (Seite egal) -> dann links

Punkte: Tor 3 Punkte; Bodyguard-Rettung 1 Punkt / Dummy-Treffer -1 Punkt

b) wie a nur Finte nach innen

T2

c) Pass durch die Dummys nach außen -> Torschuss mit dem äußeren Fuß (auf beiden Seiten mit Wechsel des Passgebers)

d) Pass durch die Dummys nach außen -> Annahme mit dem äußeren Fuß und Torschuss mit dem inneren (auf beiden Seiten mit Wechsel des Passgebers)

Ablauf:

2 Durchgänge mit ca. 10 min. pro Station (a+b und c+d)

Besonderheiten:

Kleingruppen (4 Spieler + 1 Trainer)

Abstand: min. 1,5m

Fußball: Ball berührt nicht die Hände

Fazit:

Das Training mit Abstand hat gut funktioniert. Auf dem Platz hatten die Kinder immer Abstand zueinander. Insgesamt waren 11 Kinder und 3 Trainer heute da.

Wir haben heute wenig mit Wettkämpfen gearbeitet. Das führte teilweise zu langsamer, “unmotivierter” Ausführung der Aufgaben. Im nächsten Training wird es mehr Wettkämpfe geben.

20200529_154334 20200529_160449  20200529_154539

3 Comments

Filed under Jugendtraining

Fußball 3

Nachdem gerade durch Corona kein Fußball auf dem Feld gespielt werden darf, habe ich in den letzten Wochen meine Aktivitäten für Fußball 3 in Augsburg ins Netz verlagert. Deshalb empfehle ich euch heute dort mal vorbeizuschauen:

Spielfeld – Variationen für Fußball 3

Bälle – Variationen für Fußball 3

Trainingsziele – Fußball 3

Trainingsorganisation – Fußball 3

Interview mit Vince und Matthias

Interview mit Simone und Alina

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball, Jugendtraining

Ballhandling

Auf youtube.com hat CochingApps 8 Videos zum Ballhandling eingestellt.

Leave a comment

Filed under Internetressourcen

Talentkriterien #2

Gestern erwähnte Yul Wiegand (FC St. Pauli – Rabauken) im Interview mit advanced.football die Talentkriterien beim FC St. Pauli (ab 1:19:00):

– Athletik: Schnelligkeit, Koordination, Bewegungstalent (sehr wichtig)

– Persönlichkeit: Durchsetzungsvermögen, Verhalten außerhalb des Platz, andere Sportarten (wichtig)

– Spielverständnis: Antizipation, Vororientierung, Spielintelligenz (wichtig)

– Taktik/Technik: Torschuss, Passspiel, Verhalten offensiv/defensiv (gering – das bringen wir ihnen bei)

– Eltern

Darüber hinaus stellte er die “Fünf Finger” vor:

stpauli

Quelle: Screenshot aus dem youtube-Video

Das erinnerte mich sehr stark an “das Individuum” aus der Trainerfortbildung 2015 (hier mehr dazu):individuum1

Quellen:

advanced.football bei youtube: sehr gute Interviewserie mit z.B. Frank Schaefer (Fortuna Düsseldorf), Karsten Gorges (Borussia Dortmund) u.a.

FC St. Pauli Fußball-Konzept

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball, Jugendtraining

Talentkriterien #1

Im Volleyball-Trainer MOOC #4 werden die Talentkriterien von Coaches Clinic Wiesbaden aufgelistet:

 

  • Anthropometrische Voraussetzungen
    • Körperbau (Beine, Gelenke, …)
    • Körpergröße
    • Wachstumsprognose
  • Ballkoordination
    • Werfen & fangen
    • Einschätzen der Flugkurve
    • Timing
  • Bewegungskoordination & Schnelligkeit
  • Sprungvermögen
  • Leistungsbereitschaft
    • Lernwilligkeit
    • Biss & Ehrgeiz
    • Freude am Spiel
    • Fähigkeit der kurzfristigen Umsetzung von Hilfen und Tipps
  • Unterstützendes Elternhaus

 

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 13.03.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 2 Handball-Tore

Spieler: 8 Spieler

Bälle: 8 Fußbälle;  1 Futsal-Bälle

Sonstiges: 8 Markierungsdeckel

Teil 1: Aufwärmen (15 min.)

a) freies Dribbling; Ball mit dem Spann hochspielen -> springen lassen -> mit dem Spann hochspielen …; Ball mit dem Spann hochspielen -> springen lassen und ganze Drehung -> mit dem Spann hochspielen …; Ball mit dem Spann hochspielen -> Ball zwischen den Beinen (bzw. mit einem Bein über den Ball gehen) springen lassen -> mit dem Spann hochspielen …

b) Spannstoß gegen die Wand und den zurückkommenden Ball fangen

1. Volleyspannstoß mit dem rechten und linken Spann gegen die Wand und dann den Ball fangen

2. Linienschießen: wenn man den Ball mit rechts und links gegen die Wand gespielt und gefangen hatte, durfte man eine Linie weiter zurück (von weiter hinten haben dann alle nur noch mit dem starken Fuß geschossen ;-))

c) gerader Slalom und Torschuß

Teil 2: Spiele (30 min.)

4 Spiele a 5 min. auf ein verkürztes Handballfeld mit 2 Handballtoren – nach jedem Spiel wurde neu gewählt (jeder durfte einmal wählen)

4 gegen 4 und letzter Mann macht Hand

a) 2x mit dem normalen Fußball

b) 2x mit dem Futsal-Ball

Teil 3: Spiel (15 min.)

5 (4 + 1 TW) gegen 4 (3 (1x Trainer) + 1 TW) auf 2 Handballtore

Fazit:

Nachdem die Kinder heute alle noch gemeinsam in der Schule waren und ich direkt im Anschluß mit dem Training beginne, haben wir heute nochmals vor der Corona-Zwangspause zusammen trainiert. Es war auch das letzte Hallentraining für diese Saison.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

E2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 06.03.2020 (Halle)

Materialien:

Tore: 2 Handball-Tore; 4 Popup-Tore

Spieler: 10 Spieler

Bälle: 10 Fußbälle;  1 Futsal-Bälle; 2 Mini-Bälle; 1 Rugby-Ei

Sonstiges: 12 Markierungsdeckel; 2 Weichbodenmatten

Teil 1: Stationstraining in der 2er Gruppe (20 min.)

5 Stationen – 1 Durchgang – 2:30 min. pro Station

Station 1: 1 gegen 1 auf 2 gegeneinander gestellte Tore – jeder darf auf beiden Toren ein Tor erzielen

20200306_135517

Station 2: Dribbling gegeneinander – im Slalom durch die Deckel -> Pass an die Wand -> Slalom starten => wer schafft mehr Durchgänge?Dribbling

Station 3: Fallrückzieher

20200306_135536

Station 4: Handballwurf aus ca. 7m mit dem Miniball -> Torwart pariert

20200306_135559

Station 5: 1 gegen 1 auf 2 Tore

20200306_135508

Teil 2: Spiele (30 min.)

2 gegen 2 bzw. 3 gegen 3 – Spielzeit ca. 4 min.

a1) Rückwärtsspiel mit dem Rugby-Ei: Pässe dürfen nur über den Kopf oder durch die Beine nach hinten gespielt werden (siehe auch Training vom 31.01.2020)

b1) FUNino ohne Schusszone mit dem Futsal-Ball

a2) Fußball mit einem normalen Fußball: letzter Mann darf nur auf der Matte Hand machen

b2) FUNino: Tore eingerückt mit der Öffnung nach außen (Futsal-Ball)

Teil 3: Mattenrutschen (10 min.)

a) nacheinander

b) Kinder dürfen selbst entscheiden.

Fazit:

Das Training war heute sehr intensiv für die Kinder – besonders für die Kinder im 2 gegen 2.

Leave a comment

Filed under Jugendfußball