Daily Archives: June 24, 2018

Punktspiel: SG SV Adelsried/Bonstetten 2 – TSV F2 10:4 (6:1)

Am Samstag 23.06.2018 bestritten wir unser letztes Punktspiel als F2. Wir spielten mit 10 Spielern und wechselten wieder in der Halbzeit den Torwart. Dieses Mal spielte ein weiterer neuer Spieler im Tor (somit hatten wir in dieser Frühjahresrunde 5 unterschiedliche Torhüter). Der Gegner spielte auch mit 10 Spielern (1x 2009; 2x 2011 und 7x 2010). Es war auch zum 1. Mal, dass der Gegner in der Halbzeit den Torhüter wechselte. Unsere Torschützen verteilten sich (2/1/1) und die des Gegners (3/2/2/1/1/1). So eine Ausgeglichenheit beim Gegner hatten wir noch nicht. Und ob der Wechsel im Tor mit dem Ergebnis zu tun hatte (6:1 in der 1. Halbzeit) weiß ich auch nicht. Allerdings sieht man da, was ein Wechsel für Auswirkungen hat – mit 4:3 war die 2. Halbzeit viel ausgeglichener als die 1. Halbzeit.

Im Gegensatz zum letzten Spiel (4:1) verschlechterten wir uns bei der Tordifferenz.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendfußball

F2-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 22.06.2018

Materialien:

Tore: 4 Minitore; 4 Stangen für 2 Stangentore

Spieler: 10 Spieler

Bälle: 10 Bälle

Markierungshütchen: 8 Hütchen; 16 Deckel (8x blau und 8x orange)

Teil 1: Dribbling (30 min.)

Dribbling und mit einer Hand abklatschen (rechts/links); Dribbling und mit beiden Händen abklatschen und den Ball zurückziehen; Zidane-Trick; während dem Dribbling vorne und hinten aufsteigend klatschen (1-1; 2-2 usw.); nur rechter/linker Fuß; nach Schnick-Schnack-Schnuck umkurvt der Gewinner so schnell wie möglich einen blauen Deckel und der Verlierer einen orangenen

Ball mit dem Spann hochspielen, aufhüpfen lassen und mit dem anderen Fuß hochspielen – wer schafft die meisten?

Ball mit dem Spann (rechts/links) hochspielen, klatschen und fangen – wer schafft die meisten Klatscher? (erts 1x, dann 2x usw.)

Jedes Kind an einem Deckel: Ball mit dem Spann nach vorne -> zurückziehen -> auf den anderen Fuß spielen -> mit dem Spann nach vorne usw.; Ball mit der Sohle seitlich mitnehmen zum nächsten Deckel und zurück (bzw. auf Kommando); Kreise mit der Innen-/Aussenseite um den Deckel herum

Schnick-Schnack-Schnuck: Gewinner dribbelt mit Ball auf die andere Seite über die Linie (Verlierer wird Verteidiger und verhindert das); Kinder stehen sich ohne Ball in der Mitte gegenüber -> Gewinner wird zum Fänger und Verlierer zum Wegsprintenden (bis zur Hütchenlinie)

Teil 2: Dribbling mit Torschuß (30 min.)

T67

Slalom + Torschuß (immer dabei, auch bei den anderen Varianten); 2 (3) Kontakte zwischen den gelben Hütchen; Pass zum gelben Hütchen; Kontakte bei den orangenen (blauen) Deckel; Slalom nur linker/rechter Fuß; Kreisel um die blauen (orangenen) Deckel

alles im Wettkampf gegeneinander (4x aufgebaut)

Teil 3: Spiel (30 min.)

4 (Feldspieler) + 1 (Torwart) gegen 4+1 auf 2 Stangentore

Fazit:

Aufgrund des Windes habe ich die Popup-Tore unter den Fangzaun eingeklemmt und das Training ganz ohne Funino durchgeführt. So kam ich auch dem Wunsch meines Sohnes nach, der mal wieder auf 2 Tore spielen wollte. Dribbling + Torschuß wurde erst besser als ich es als Wettkampf gemacht habe – zuvor wurde es unkonzentriert ausgeführt.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining