E3-Jugend Training (Jahrgang 2008) – 16.10.2017

Materialien:

Tore: –

Markierungshütchen: 20 Bauarbeiter-Hütchen

Spieler: 10 Spieler

Bälle: 5 Fußbälle

Teil 1: Auf- und Abstiegsliga (30 min.)

1 gegen 1 auf 2 Hütchentore – nach ca. 3-4 min. Sieger steigt auf, Verlierer steigt ab

Teil 2: Zweikampf (20 min.)

1 gegen 1 nach Ball einklemmen und drehen

a) Bauch

b) Kopf

Tore dürfen auf jeder Seite erzielt werden (siehe Video – allerdings ohne der Möglichkeit zum Doppelpass)

Pausen:

a) von Tor zu Tor passen mit der Innenseite

b) Ball aus der Hand fallen lassen und passen mit dem Spann (“flacher Torwartabstoß)

Teil 3: Spiele (30 min.) – nur noch 9 Spieler

3 gegen 3 auf 4 Hütchentore mit Wechsel bei Torerfolg – Mannschaft, die das Tor erzielt wird verteidigende Mannschaft und Mannschaft, die wartete angreifende Mannschaft. Mannschaft, die das Tor bekommen hat, wechselt nach außen und wartet.

3 + 3 gegen 3 auf zwei Liniendribblingstore – Mannschaft, die ein Tor erzielt bleibt in Überzahl (Wechsel der Mitmannschaft). Sollte kein Tor erzielt werden, wird die Mannschaft, die den Ball verloren hat zur verteidigenden Mannschaft und die anderen beiden Mannschaften spielen zusammen

5 gegen 4 auf zwei Liniendribblingstore

Fazit:

Training war nur 80 min. – die ersten 10 min. wurden für einen Vortrag bzw. Demonstration genutzt. Auf- und Abstiegsliga sowie Zweikampf funktionierte gut. Bei dem Spiel 3 gegen 3 mit Wechsel bei Tor schalteten die Spieler ab – funktionierte einigermaßen mit Coaching. 3+3 gegen 3 funktionierte sehr schlecht – war zu komplex. Die E2 bemerkte nach dem Training: “Habt ihr nur gespielt?” 🙂

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s