Monthly Archives: May 2017

Training von Finten

justfooball.tv präsentiert unter youtube.com ein schönes Video zum Training von Finten. Auch die Übung zur Zweikampfschulung finde ich gelungen (hier noch eine Variation).

Advertisements

Leave a comment

Filed under Internetressourcen

Trainingsvergleich TSV Diedorf – SV Hammerschmiede (28.05.2017) – Jahrgang 2010

Materialien:

Tore: 8 Popup Minitore; 4 Minitore; 2 Kleinfeldtore

Markierungshütchen: 2 Hütchen

Spieler: 19 Spieler (8x Hammerschmiede; 11x Diedorf)

Bälle: 11 Bälle; 2 Miniball

IMG_2442

Teil 1: 1 gegen 1 und 2 gegen 2

1 gegen 1:

  • Dribbling auf den Verteidiger und dann Torschuß -> dann zum nächsten Tor mit anderem Verteidiger (Rundlauf)
  • Stürmer spielt Verteidiger an -> Verteidiger spielt Stürmer an -> 1 gegen 1 mit Torabschluss (Rundlauf)

2 gegen 2 auf 2 Tore (nach ca. 5 min. Wechsel – SV Hammerschiede bleibt stehen und TSV Diedorf rückt ein Feld weiter)

Teil 2: 4 gegen 4 auf 4 Tore (Funino) (30 min.)

  • mit dem Miniball
  • mit dem Fußball

Teil 3: Spiel auf das Kleinfeld – 8 gegen 8 (15 min.)

Fazit:

Bei sehr warmen Temperaturen machten wir öfters eine Trinkpause. Ablauf war problemlos (Kleinfeld war bereits aufgebaut, deshalb nutzten wir es am Schluss noch einmal kurz (Teambuilding :-))

Leave a comment

Filed under Jugendfußball, Jugendtraining

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 26.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore

Markierungshütchen: 5 Hütchen

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle

Teil 1: Dribbling im Viereck (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau (außer Hütchen in der Mitte)

Begrüßungsdribbling mit Abklatschen und Namen sagen; Ball mit der Sohle zurück ziehen und hinter dem Standbein vorbei spielen – Ballmitnahme mit dem Außenspann des anderen Fuß; bei 1 rechter Fuß auf den Ball, bei 2 linker, bei 3 auf den Ball sitzen; 4 wie 1, 5 wie 2, 6 wie 3 und 7 Torschuß (Zahlen auch als Addition möglich); Fange mit 3 Fängern und Ball am Fuß sowie weiterhin Zahlen 1-7

Bälle aus dem Viereck schießen: eigenen verteidigen und anderen raus schießen, bei Ballverlust Ball holen und weiter

2 Jäger schießen Bälle raus und die anderen verteidigen ihre Bälle, bei Ballverlust wird der Spieler zur Anspielstation

Teil 2: Tricks und Torschuss (30 min.)

Variation zum Training von Thomas Staack bei dfb.de – gleicher Aufbau

1.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Ball zurückziehen und hinter dem Standfuß vorbei – Vorlage mit dem Außenspann des anderen Fuß – Torschuß mit dem Dribbelfuß (rechts und links -> somit schießt man einmal auf das rechte und einmal auf das linke Tor) => das erste Tor zählt einen Punkt (Team- oder Einzelwettbewerb möglich)

2.) 4 Spieler dribbeln mit dem Ball zum inneren Hütchen – Schere mit dem einen Fuß und Vorlage mit dem anderen Fuß – Torschuß mit dem Scherenfuß (siehe 1.)

3.) 4 Spieler dribbeln bei “Los” los – bei “hopp” wird der Ball diagonal zum Partner gespielt – Ballmitnahme und Torschuß (siehe 1.)

Teil 3: Spiele (30 min.)

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 2 Hütchentore

3 gegen 3 mit dem Fußball auf 4 Popup-Tore (Funino)

Fazit:

Matthias hatte heute die gleiche Idee 🙂 – bei hoher Temperatur war das Warten und Aktion heute sehr gut (wir machten 1-2 Trinkpausen mehr)

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Mein Sommerprojekt: GOL2017

Ich wollte wix.com kennenlernen und für die Trainerkollegen beim TSV Diedorf eine Trainerfortbildung online erstellen. Modul 1 habe ich am Montag live geschaltet. Die anderen Module sollen über den Sommer entstehen 🙂

Leave a comment

Filed under Internetressourcen, Jugendfußball

F-Jugend Training (Jahrgang 2008) – 24.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Minitore

Markierungshütchen: 8 Hütchen (für das Viereck und später für  4 Tore)

Spieler: 10 Spieler (2x 2010; 5×2008; 1x 2007)

Bälle: 10 Fußbälle; 2 Minibälle

Teil 1: Dribbling im Viereck (30 min.)

freies Dribbling; Begrüßungsdribbling; rechter/linker Fuß; nur mit der Sohle vorwärts/seitwärts; Schere im Stand (mit Klatschen)

Fange mit Ball am Fuß (1-3 Fänger)

Jeder Spieler hat einen Ball am Fuß und versucht den Ball eines anderen Spielers aus dem Feld zu schießen

Ein Spieler versucht die Bälle aller anderen Spieler aus dem Feld zu spielen, Spieler ohne Ball werden zu Anspielstationen

Teil 2: Spiele (60 min.)

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Miniball auf 2 Tore

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Fußball auf 2 Tore

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Miniball auf 4 Tore (Funino)

3 gegen 3 und 2 gegen 2 mit dem Fußball auf 4 Tore (Funino)

5 gegen 5 mit dem Fußball auf 6 Tore (3 auf jeder Seite)

Erholung: Hüpfen auf einem Bein und den anderen dazu bringen auf 2 Beine zu kommen; im Sitzen den anderen versuchen mit der Fußsohle umzustoßen (Fußsohle an Fußsohle); Hand-Klatsch-Spiel und den anderen aus dem Gleichgewicht bringen

Fazit:

Spieler waren 90 min. in Bewegung. Alle hatten viele Ballkontakte.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

FC Bayern München – SC Freiburg 4:1 (1:0)

Am letzten Spieltag schaute ich mir mit Markus, Dieter und Chris das 4:1 des FC Bayern gegen den SC Freiburg an – leider ohne Tor von Lewandowski und somit erreichte ich nur den 2. Platz in der Tipprunde des Bayern Fanclubs vulKAHNier.

Was bleibt vom Spiel? Tschüß Philipp und Xabi!

Spielbericht: kicker.de

Leave a comment

Filed under Bundesliga

G-Jugend Training (Jahrgang 2010) – 19.05.2017

Materialien:

Tore: 4 Popup-Mini-Tore; 2 Minitore

Markierungshütchen: 8 Hütchen; 3 Mauer-Männchen

Spieler: 12 Spieler

Bälle: 12 Fußbälle; 2 Minibälle

Teil 1: Dribbling (30 min.)

T47

blaue Männchen: Kinder mit Ball

grüne Männchen: Mauer-Männchen

a) Dribbling innerhalb des gedachten Vierecks mit den Mauer-Männchen. Jede Torseite bekommt eine Fußballmannschaft zugeordnet (Dortmund, Schalke, Bayern).

Dribbling: frei; rechter/linker Fuß; zwischen den Füßen; mit Arme vorwärts kreisen (parallel; Windmühle); mit einer Hand abklatschen und Namen sagen

Kommando Verein -> Torerzielung auf der Vereinsseite (frei; auf Höhe von Boateng, Hummels und Ginter (Mauer-Männchen) bzw. bei Schalke von wo aus die Kinder Lust haben)

Erholung: auf einem Bein stehen und den Ball mit beiden Händen hochwerfen und fangen; auf einem Bein stehen, das andere nach vorne strecken und Ball zwischen den Händen hin und her werfen; schulterbreit stehen und den Ball am Boden soweit wie möglich mit den Händen nach vorne rollen (Liegestütz) und wieder zurück; Sprung auf ein Bein, stehen und Ball mit beiden Händen auf den Boden tippen, dann nächster Sprung

b) 3x 4er Gruppen: Dribbling auf Mauer-Männchen mit anschließendem Tor (frei; Vorgabe: Trick Schere; Vorgabe: Torschuss direkt nach dem Trick)

Teil 2: 1 gegen 1 (30 min.)

1 gegen 1 auf 4 Tore (Beschreibung siehe bei trainertalk.de)

1 gegen 1 auf 1 Tor: Verteidiger passt aus dem Minitor auf den Stürmer und geht seinem Ball nach, dieser nimmt den Ball an und mit und versucht den Verteidiger auszuspielen und ein Tor zu machen.

Teil 3: Spiele (30 min.)

4 gegen 4 auf 4 Tore mit dem Miniball (Funino)

2 gegen 2 auf 2 Tore mit dem Miniball

6 gegen 6 auf 6 Tore (Viereck mit 2x 2 Toren und 2x 1 Tor gegenüber – 3 Tore müssen verteidigt werden und auf 3 Toren kann ein Tor geschossen werden) mit 2 Bällen (Miniball und Fußball)

Fazit:

Obwohl ich immer wieder Tricks fordere, werden sie von den Kinder fast gar nicht angewendet. Das 6 gegen 6 hat mir heute am Besten gefallen.

Leave a comment

Filed under Jugendtraining