Trainingsvergleich SV Gessertshausen – TSV Diedorf (25.09.2016) – Jahrgang 2010/11

Teil 1: Aufwärmen im Viereck mit Ball (30 min.)

  • Begrüßungsdribbling (mit einer Hand; mit beiden Händen abklatschen)
  • Diedorf fängt Gessertshausen durch abschlagen und Gessertshausen kann sich durch abklatschen wieder befreien (und anders herum)
  • 2 Fänger mit Hemdchen in der Hand – wer abgeklatscht wird, ist neuer Fänger
  • 2 Fänger mit einem Gymnastikball in der Hand – wer abgeworfen wird, ist neuer Fänger
  • Diedorf versucht mit 2 Bällen Gessertshausen abzuwerfen (wer getroffen wird, dribbelt weiter, gibt aber einen Punkt) (und anders herum)
  • jeder versucht einen anderen Ball aus dem Feld zu schießen ohne den eigenen zu verlieren
  • Diedorf versucht die Bälle der Gessertshausener aus dem Feld zu schießen (und anders herum)
  • Weitschießen vom Hütchen (rechts, links, mit Drehung, mit Ziel (Trainer))

Teil 2: Spiele 3:3 und 4:4 mit dem Miniball (30 min.)

3x Spiel auf zwei kleine Tore ohne Torwart (3×10 min.)

Teil 3: Spiele 5:5 mit dem Fußball (30 min.)

2x Spiel auf 2 Tore mit Torwart (2×15 min.)

Fazit:

Aus meiner Sicht wieder ein gelungener Vormittag, an dem alle Kinder 1,5 Stunden am Ball waren und Fußball gespielt haben.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendfußball, Jugendtraining

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s