Bambini Training (Jahrgang 2010/11) – 17.06.2016

Materialien:

Tore: 4 Minitore; 4 Stangen

Markierungshütchen: 4 Bauarbeiter-Hütchen; 18 Plastik-Hütchen in 4 unterschiedlichen Farben

Spieler: 9 Spieler (5x 2010; 3x 2011; 1x 2012) – 7 gelbe und 6 rote Markierungsleibchen

Teil 1: Dribbling und Torschuß (40 min.)

Aufbau: Hütchentore in vier unterschiedlichen Farben und Anzahl der Spieler wild im Viereck verteilt.

T28

Dribbling: freies Dribbling; auf Kommando Dribbling durch ein Hütchentor; auf Kommando Dribbling durch ein Hütchentor einer bestimmten Farbe (zweier Farben)

Torschuß ohne Gegnerdruck: Torschuß auf Kommando nach dem Dribbling durch ein Hütchentor;  Torschuß auf Kommando (Farbe) nach dem Dribbling durch das Hütchentor mit Kommandofarbe (beliebiges Tor)

Wurf: Traben mit Ball um die Hüfte kreisen lassen -> Hütchentor -> Ball auf Minitor werfen; Traben mit Ball in den Händen hin und her werfen -> Hütchentor -> Ball auf Minitor werfen (wie bei Torschuß ohne Gegnerdruck)

Kinder werden mit Leibchen in rot und gelb eingeteilt. Alle Tore bekommen auch ein Leibchen über die Latte gehängt (2x gelb; 2x rot).

Torschuß ohne Gegnerdruck: Dribbling -> Kommando 1. Farbe für das Dribbling durch das Hütchentor und 2. Farbe für das Minitor

Torschuß mit Gegnerdruck: Dribbling -> Kommando 1. Farbe Mannschaft die auf das Tor schießen darf (Stürmer) und 2. Farbe Hütchentor zum Durchdribbeln. Andere Mannschaft lässt ihren Ball liegen und versucht die anderen am Torschuß zu hindern (Verteidiger). Minitor beliebig.

Erholung/Koordination: Hampelmann; Hampelmann mit Füßen vor und zurück; Grätsche so groß wie möglich und die Hütchen in der Breite hinlegen: kann die Breite mit einem Sprung aus dem Stand überbrückt werden? (vorwärts/rückwärts); Ball als Hindernis dazwischen (vorwärts); auf einem Bein; Ball hochwerfen -> Hütchen mit der Hand berühren (abwechselnd rechts/links) -> Ball fangen (evtl. darf Ball einmal aufspringen – ist nämlich schwierig); Übersteiger zwischen den Hütchen und dann um Hütchen dribbeln

Teil 2: Torschuß und 1 gegen 1 (20 min.)

Torschuß: Torwart rollt den Ball dem Stürmer zu und der versucht ein Tor zu schießen – entweder direkt oder im 1 gegen 1 (bei Torerfolg bleibt der Stürmer Stürmer).

1 gegen 1 auf ein Minitor (einmal 2 gegen 1 (stärkster Spieler))

Torschuß: Torwart wirft den Ball dem Stürmer zu und der versucht ein Tor zu schießen (wie oben)

1 gegen 1 auf ein Minitor (einmal 2 gegen 1 (stärkster Spieler))

Teil 3: Spiele (30 min.)

  •  2 gegen 3 (2010er) und 2 gegen 2 (2011/12er) auf Hütchen- bzw. Stangentore mit dem Miniball
  • 2 gegen 3 (2010er) und 2 gegen 2 (2011/12er) auf Hütchen- bzw. Stangentore mit dem Fußball
  • 4 gegen 5 mit dem Fußball auf 2 Tore (jeweils 2 Minitore nebeneinander)

Fazit:

Torschuß mit Gegnerdruck war für einige schwierig (v.a. Verteidiger). Aufbau wird bereits ohne Aufforderung zum Torschuß genutzt 🙂

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s