Bambini Training (Jahrgang 2009/10) – 18.12.2015 (Halle)

Teil 1: Rundlauf (30 min.)

Aufbau:

csm_86814-377-bam-sp1-01_631b66828c

Quelle: www.dfb.de

a) Ball gegen beide Kästen rollen – Ball mit einer Hand durch die Hütchen ptellen – mit Ball in der Hand über die Bank laufen – Ball an Matte vorbei rollen und auf Matte hechten

b) Ball mit dem Fuß an die Kästen spielen – Zick-Zack-Slalom mit Ball am Fuß – mit Ball am Fuß über die Bank – Ball hochwerfen und im Fallen fangen

c) Ball mit dem Fuß über die Kästen transportieren – Zick-Zack-Slalom mit der Sohle – rückwärts über die Bank laufen – Ball an der Matte vorbei und Rolle vorwärts

d) Ball 2x gegen jeden Kasten spielen – rückwärts durch den Zick-Zack-Slalom – über die Bank gehen und den Ball prellen – Fallrückzieher

Teil 2: Torschuss (30 min.)

Aufbau wie oben nur werden die Kästen und die Bank seitlich nach innen gelegt und anstatt der Matte das Tor benutzt.

a) Kinder dribbeln in der Mitte und erzielen immer wieder Tore an Kasten, Bank oder Tor

  1. Trainer sagt nur macht so schnell wie möglich ein Tor bei Ruf “Tor machen” (freie Torauswahl)
  2. Trainer gibt das Tor vor

b) Kinder machen sitzend auf dem Ball Koordinations- und Rhythmusaufgaben (Füße vom Boden weg; Hände vom Boden weg; überm Kopf – vor der Brust – hintern Rücken klatsche; vor der Brust klatschen – linke Hand, rechte Sohle/rechte Hand/linke Sohle; vorne-hinten klatschen – rechter-linker Fuß) unterbrochen von 1 und 2 aus a)

Teil 3: Spiel und Sprünge (30 min.)

a) Spiel 5 gegen 5 auf Handballtore

b) Staffeln: Sprung auf kleine Matte – Sprung auf Kasten – Sprung auf große Weichbodenmatte (Variationen: Abstand; ein Fuß; beidbeinig; mit Drehung; Rolle vorwärts auf Weichbodenmatte; abrollen auf Weichbodenmatte)

Fazit:

Kinder haben immer wieder Probleme, wenn ich Übungen 2x aufbaue (wollen durch beide Aufbauten den Rundlauf machen). Gut war bei Teil 2, dass der Torschuss nicht in die andere Hallenhälfte gemacht wurde (Mittelline war Slalom – anders als auf dem DFB Bild).

Advertisements

Leave a comment

Filed under Jugendtraining

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s