Prof. Dr. Alfons Madeja

Im Bayern-magazin (16.65 – Spiel gegen Werder Bremen) ist ein Artikel von Prof. Dr. Alfons Madeja abgedruckt. Er untersucht darin 4 Modelle im finanzwirtschaftlichen Bereich der Bundesligavereine aus Sicht der Fans:

a) Modell “Bayern München”: Beteiligung von ausgewählten, zuverlässigen und wirtschaftsstarken Partnern

b) Modell “Borussia Dortmund”: Beteiligung über Aktien für alle

c) Modell “Hoffenheim”: Beteiligung von Privatpersonen

d) Modell “Hertha BSC”: Beteiligung von Kapitalinvestoren

Modell a) erreicht dabei eine 97,2% Zustimmung unter Bayern Fans und 70,3% der Fans der gesamten Liga. Bei b) 2,1%/23,2% und c) 0,7%/5,1% sowie d) 0,4%/1,4% ist die Zustimmung um einiges geringer.

Weitere Infos des Professors findet man unter www.bundesligabarometer.de

Advertisements

Leave a comment

Filed under Wirtschaftsfaktor Fußball

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s