Dem Wirtschaftsfaktor Sport auf der Spur

Das Statistische Bundesamt (destatis.de) geht der Bedeutung des Sport als Wirtschaftsfaktor nach.

“Nach einer aktuellen Studie hat der Sport mit einem Anteil von 3,3 % an der gesamt­wirtschaft­lichen Brutto­wert­schöpfung eine ähnliche volks­wirt­schaft­liche Bedeutung wie die Fahr­zeug­bau in seiner klassischen Abgrenzung (Ergebnisse für das Berichts­jahr 2008). Gemäß der Studie hatten 2008 rund 1,766 Millionen Beschäftigte (4,4 % aller Erwerbs­tätigen) Arbeits­plätze im Sport­bereich und die privaten Haus­halte in Deutsch­land wendeten 87,2 Milliarden Euro für den Konsum von Sport­artikeln und Sport­dienst­leistungen auf (6,6 % des Gesamt­konsums).”

Quelle: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/VGR/Methoden/Sportsatellitenkonto.html

Advertisements

Leave a comment

Filed under Wirtschaftsfaktor Fußball

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s